Eine Schwerverletzte!

Auto kollidiert mit Betonmischer

1 von 1
Die 40-Jährige rutschte auf regennasser Fahrbahn mit ihrem Auto und kollidierte mit einem Betonmischer (hier:Symbolbild)

Unglückliche Begegnung: Eine 40-Jährige kommt bei regennasser Fahrbahn in Schleudern und kollidiert mit einem Betonmischer.

Eine 40-jährige Autofahrerin wurde am Dienstagvormittag bei einem Unfall auf der B 3 Leimen schwer verletzt. Wie konnte es zu dem schweren Unfall kommen? Die Frau wollte mit ihrem VW gegen 9 Uhr von der K 4155 kommend an der Anschlussstelle Leimen-St. Ilgen auf die B 3 in Richtung Heidelberg auffahren, als sie beim Einfädeln auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Unglücklicherweise fuhr direkt ein Betonmischer vorbei der auf der B 3 in Richtung Wiesloch unterwegs war und kollidierte mit der Unfallverursacherin. Durch den heftigen Zusammenprall wurde das Auto in die Auffahrt zurückgeschleudert und total beschädigt. Nach erster ärztlicher Behandlung wurde die 40-Jährige mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des mit sieben Kubikmeter Beton beladenen Lkw wurde nicht verletzt. Während der Unfallaufnahme war die B 3 in Richtung Wiesloch blockiert; der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Rückstau aus Richtung Heidelberg betrug rund vier Kilometer bis zur L 594 (Rohrbach-Süd) und der B 535 aus Richtung Schwetzingen/Heidelberg (L 600a/Speyerer Straße). Aus Richtung Wiesloch war der Rückstau gering.

Mehr zum Thema

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

Das sind die Anwärterinnen für die Krone der Heidelwiesn Queen

Das sind die Anwärterinnen für die Krone der Heidelwiesn Queen

Zwei Großeinsätze wegen missglücktem Chemieversuch

Zwei Großeinsätze wegen missglücktem Chemieversuch

Kommentare