Weil er ihm zu langsam war...

Auto rammt Roller-Fahrer

+
Weil ihm der Roller-Fahrer zu langsam war, fuhr ein unbekannter Autofahrer den jungen Mann einfach an.

Sehr eilig hatte es ein Unbekannter in Mannheim: Weil ihm der Roller-Fahrer zu langsam war, rammte ihn ein ungeduldiger Auto-Fahrer und flüchtete.

Auf der nassen und rutschigen Fahrbahn der Kreuzung zwischen der Siebenbürger Straße und der Feudenheimer Straße, fuhr ein 16-jähriger Roller-Fahrer vorsichtig und langsam an. Dem nachfolgenden Autofahrer schien das zu lange zu dauern. Er setzte zum Überholen an und rammte dabei den jungen Roller-Fahrer.

Der Jugendliche stürze und zog sich dabei glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des kleinen blauen Wagens fuhr einfach davon und ließ den jungen Mann am Boden liegend zurück. An dem Zweirad entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrsunfallaufnahme Mannheim, unter der Telefonnummer 0621-174-4045, zu melden.

mk

Quelle: Mannheim24

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Fotos: ,Faszination Modellbahn' lo(c)kt hunderte Gäste!

Fotos: ,Faszination Modellbahn' lo(c)kt hunderte Gäste!

Kommentare