1. Heidelberg24
  2. Region

Schwerer Unfall auf B27 – 2 Schwerverletzte bei Frontalcrash vor Audi-Werk in Neckarsulm

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Heilbronn - Bei einem Frontalunfall werden zwei Männer schwer verletzt. Nach dem Crash auf der B27 am Audi-Werk Neckarsulm musste die Bundesstraße stundenlang gesperrt bleiben:

Schrecklicher Unfall am Mittwochnachmittag (22. Februar) auf der B27 bei Heilbronn (Baden-Württemberg). Gegen 16:45 Uhr ist ein 46-jähriger Opel-Fahrer unterwegs auf der Bundesstraße 27 von Neckarsulm nach Bad Friedrichshall unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache gerät er plötzlich auf einem geraden Streckenabschnitt nach links in den Gegenverkehr – dann passiert das Unglück.

Frontalcrash vor Audi-Werk in Neckarsulm – 2 Schwerverletzte auf B27

Auf Höhe des dortigen Werksgeländes von Auto-Riese Audi kollidiert er mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden 40-jährigen Fahrer eines Mercedes-Transporters. Die beiden Fahrer müssen letztendlich von der Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit werden.

Mit schweren Verletzungen kommen beide in naheliegende Krankenhäuser. Nach den derzeitigen Erkenntnissen ist ein hoher Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 30.000 Euro entstanden. Der Verkehrsdienst Weinsberg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Bei dem schlimmen Frontalzusammenstoß an der B27 bei Audi Neckarsulm (BW) werden zwei Personen schwer verletzt von der Feuerwehr aus ihren Wracks befreit.
Bei dem schlimmen Frontalzusammenstoß an der B27 bei Audi Neckarsulm (BW) werden zwei Personen schwer verletzt von der Feuerwehr aus ihren Wracks befreit. © 7aktuell.de/CV

B27 nach Unfall am Audi-Werk in Neckarsulm bis 20 Uhr gesperrt

Neben den Einsatzkräften der Polizei sind der Rettungsdienst mit Notarzt sowie die Feuerwehr mit über 25 Einsatzkräften vor Ort gewesen. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die B27 bis 20 Uhr gesperrt.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Erst tags zuvor am Dienstag (21. Februar) hat sich ein Autofahrer (60) in Mannheim mit seinem BMW-SUV überschlagen und ist dabei schwer verletzt worden. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare