1. Heidelberg24
  2. Region

Bachelorette 2020 (RTL): Spoiler-Alarm! Sieger steht fest – und wird von Fans kritisiert

Erstellt: Aktualisiert:

Bachelorette 2020 (RTL): Wer erobert das Herz von Bachelorette Melissa? Die Kandidaten Daniel Häusle und Leander Sacher kämpfen im Finale um die letzte Rose – wir wissen schon jetzt, wer sie bekommt:

Stuttgart - Jetzt geht‘s um die letzte Rose – Finale bei „Die Bachelorette 2020“! Sieben Folgen lang hieß es auf RTL: „Möchtest Du diese Rose haben?“ Am kommenden Mittwoch (9. Dezember, um 20:15 Uhr) endet für Bachelorette Melissa (25) nach zahllosen Dates, Flirtereien und heißen Küssen nun das große Abenteuer. Von anfänglich 20 Kandidaten haben sich der 25-jährige Student Daniel Häusle aus Wien und der 23-jährige Unternehmer Leander Sacher aus Aachen gegen die Konkurrenz durchgesetzt und der schönen Stuttgarterin ordentlich den Kopf verdreht.

Die beiden grundverschiedenen Bachelorette-Kandidaten haben in der siebten Folge, die am Mittwochabend (2. Dezember) über die Bildschirme flimmerte, das Final-Ticket gelöst, nachdem sich der als Top-Favorit gehandelte Ioannis „Janni“ Amanatidis bei seinem völlig aus dem Ruder gelaufenen „Dreamdate“ mit Melissa nicht nur um Kopf und Kragen redete, sondern auch für einen handfesten Tabubruch gesorgt hatte. Folglich musste er im Halbfinale die Sachen packen – und den Weg frei machen für Daniel und Leander. Doch für wen wird sich Bachelorette entscheiden? Wer gewinnt das Finale und somit das Herz von Melissa? MANNHEIM24 kennt den Gewinner des Finales. Mini-Spoiler vorab: Es folgt die nächste faustdicke Überraschung!

FernsehsendungDie Bachelorette
SenderRTL Television
Episoden46 (7 Staffeln)
Erstausstrahlung10. November 2004
BesetzungNadine Klein, Gerda Lewis, Arne Jessen

Die Bachelorette 2020 (RTL): Daniel Häusle oder Leander Sacher – für wen entscheidet sich Melissa im Finale?

Vor traumhafter Kulisse auf der wunderschönen Insel Kreta ging es für 20 Kandidaten und die Bachelorette auf das Abenteuer ihres Lebens. Dabei kam es in der diesjährigen Staffel nicht nur zu heißen Flirtereien und innigen Küssen, sondern auch zu dramatischen Szenen, als sich ein Kandidat bei einem Gruppendate schwer verletzte. Bachelorette Melissa fühlte den Männern, unter denen sich auch ein verurteilter Spanner befand, ordentlich auf den Zahn, um nach einem Techtelmechtel mit DSDS-Juror Pietro Lombardi und einer vorherigen - laut eigenen Aussagen - toxischen Beziehung endlich den Einen zu finden.

Nach insgesamt sieben Rosen-Nächten stehen mit Daniel Häusle und Leander Sacher die beiden Finalisten der diesjährigen Bachelorette-Staffel fest. Doch nach den paradiesisch-schönen Dreamdates auf der griechischen Insel Santorin geht es im großen Finale, das am kommenden Mittwoch um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt wird, für die beiden verbliebenen Kandidaten in die Heimat von Melissa. In Stuttgart müssen Daniel und Leander schließlich die letzte Hürde nehmen und auch Melissas beste Freundinnen Isabel (25) und Eda (27) von ihren Qualitäten überzeugen.

Für gewöhnlich lernen die beiden letzten Rosenkavaliere im Finale die Familie der Bachelorette kennen, doch erstmals in der Geschichte der Show fällt das flach. Der einfache Grund: In Folge vier der diesjährigen Bachelorette-Staffel lüftete Melissa ein trauriges Familiengeheimnis und gesteht, dass sie zu ihrem Vater nicht das beste Verhältnis hat. Ihre Mutter möchte hingegen nicht in die Öffentlichkeit treten – sehr zur Enttäuschung von Melissa. Doch wenig später in der Final-Folge erhält sie einen Brief ihrer Mama, in dem sie ihrer Tochter mit emotionalen Worten vollste Unterstützung zuspricht.

Die Bachelorette 2020 (RTL): Daniel und Leander lernen Melissas beste Freundinnen kennen

Zwar lernen die Finalisten Daniel und Leander nicht Melissas Familie kennen, dafür aber ihre besten Freundinnen Isabel und Eda, auf deren Meinung die schöne Stuttgarterin großen Wert legt. Und wie ein Blick in vergangene Staffeln zeigt: Wer Familie und Freunde der Bachelorette am meisten überzeugen kann, hat auch große Chancen auf die letzte Rose. Ob das in diesem Jahr auch der Fall sein wird?

Als erstes geht‘s für den Wiener Daniel, der zuvor noch nie eine feste Beziehung hatte, auf Date in Melissas Heimatstadt Stuttgart. Der 25-jährige Student kann mit seiner lockeren und humorvollen Art direkt überzeugen – und macht genau das, was er bislang immer getan hat: Er bringt Melissa zum Lächeln. Das bemerken auch die Freundinnen der Bachelorette sofort: „Man merkt, sie strahlt“, stellt Eda fest. Isabel bietet im Anschluss zum Gespräch unter vier Augen und stellt bohrende Fragen. Daniel bleibt aber cool und macht klar, dass er eine Beziehung mit Melissa möchte. „Wie kann man sie auch nicht mögen?

Völlig unaufgeregt und gewohnt ehrlich sagt Daniel genau das Richtige – die drei Frauen schmelzen förmlich dahin. Als er dann auch noch offenbart, dass er nichts anderes möchte, als Melissa glücklich zu sehen, strahlt die Bachelorette über beide Ohren und beichtet, dass dies das Schönste gewesen sei, das jemals jemand zu ihr gesagt hätte.

Auch beim Date zu zweit in Melissas Wohnung sprühen die Funken zwischen den beiden. Es kommt zu romantischen Küssen und Daniel offenbart ihr abermals seine Gefühle für sie. Melissa ist hin und weg – besser kann es nicht laufen. Oder?

Als nächstes ist Leander dran – und schon bei der Begrüßung gibt es einen kleinen, aber feinen Unterschied: Denn statt eines Kusses - wie bei Daniel - gibt‘s nur Küsschen links und rechts. Die Bachelorette erzählt von ihrer anfänglichen Skepsis gegenüber Leander und auch im folgenden „Verhör“ richten sich die Fragen von Isabel und Eda eher an Melissa als an den Kandidaten. Das bemerkt auch die 25-Jährige und kritisiert offen, dass Leander nicht über seine Gefühle spricht: „Mir fehlt manchmal noch so ein bisschen, dieses zu 100 Prozent.“ Rumms – da muss Leander erst einmal schlucken.

Kurz darauf stellen Melissas Freundinnen fest, dass die bei Daniel mehr gestrahlt habe. „Bei Leander, finde ich, bist du noch zu viel mit deinem Kopf beschäftigt, als wäre irgendwas in deinem Kopf, wo bei dir noch eine Blockade besteht.“ In ihren Augen ist also Daniel der passendere Partner für Melissa. Die gesteht anschließend im Interview sichtlich aufgewühlt, dass ihr bei Leander die Aussage fehlt, dass er wirklich eine Beziehung wolle.

Beim Date am Abend konfrontiert ihn Melissa mit der Tatsache, dass es ihm offenbar schwerfällt, über seine Gefühle zu sprechen. Doch der hat allen Erwartungen zum Trotz ein Ass im Ärmel und die richtige Antwort parat: Er gesteht, dass er nur den richtigen Moment habe abwarten wollen. Beim Kuscheln auf dem Sofa erinnern sich die beiden an ihr gemeinsames Dreamdate – und mit dicken Schweißperlen auf der Stirn kommen dann die Worte, auf die Melissa so sehnlichst gewartet hat: „Ich war in diesem Moment schon ein bisschen verliebt irgendwie.“ Die Bachelorette strahlt. Diese Aussage hat sie gebraucht. Doch reicht das auch, um die letzte Rose zu bekommen oder kommt das Liebesgeständnis zu spät?

Die Bachelorette 2020 (RTL): SPOILER! Finale Entscheidung – Melissa hat sich verliebt

Nach den beiden letzten Dates mit Daniel und Leander steht Bachelorette Melissa nun also vor der vielleicht schwierigsten Entscheidung ihres Lebens, denn die 25-Jährige gibt zu, dass sie für beide Gefühle entwickelt hat. Wer also soll die letzte und somit alles entscheidende Rose bekommen?

Melissa erinnert sich an die vergangenen Monate und die vielen einzigartigen Momente. „Ich bin mir sicher, ich habe den Einen gefunden. Ich habe auf mein Herz gehört und den Kopf ausgeschaltet.“ Weiter gesteht die Stuttgarterin, dass sie einen Satz sagen kann, den sie in den letzten Jahren nicht verwendet habe: „Das Ziel der Reise war, mich zu verlieben. Ich habe mich verliebt – Ziel erreicht!

Und dann kommt der große Moment, auf den Millionen Zuschauer gewartet haben. Das Auto mit dem ersten Kandidaten fährt vor. Und wer „Die Bachelorette“ kennt, weiß, dass darin der Mann sitzt, der keine Rose bekommen wird. Eine Tatsache, die Melissa das Herz bricht. Unter Tränen gesteht sie im Interview, dass dieser Kandidat nie einen Fehler gemacht habe und die beste Frau der Welt verdiene. „Aber es hat einfach nicht ausgereicht für die letzte Rose.“ Und der Kandidat, der als erstes aus dem Wagen steigt...

...ist Daniel Häusle! Der sympathische Wiener schreitet im blauen Samtanzug auf Melissa zu – nichtsahnend, dass sie ihm gleich die traurige Nachricht übermitteln wird, dass sie sich nicht in ihn verliebt hat. Doch zuvor erinnert sich die Bachelorette an die gemeinsame Zeit mit dem 25-Jährigen. Wie sie ihn beim ersten Aufeinandertreffen kaum verstanden hat, wie er sie beim ersten Einzeldate im Meer zum Lachen gebracht hat und wie sie sich zum ersten Mal geküsst haben. „Du bist einer der besten und positivsten Menschen, die ich je kennengelernt habe“ – und dann die Worte, die ihr nur schwer über die Lippen kommen: „Ich habe Gefühle entwickelt, aber die Gefühle reichen nicht aus für die letzte Rose.

Und Daniel? Der nimmt es mit Fassung und beweist Größe, als er sie trotz dieser herben Enttäuschung in den Arm nimmt. Statt mit Vorwürfen reagiert er mit Verständnis und wiederholt, dass er nur möchte, dass sie glücklich ist. Am Ende bedankt er sich dafür, sie kennengelernt haben zu dürfen. Melissa ist völlig aufgelöst und kann ihre Tränen nicht zurückhalten.

Die Bachelorette 2020 (RTL): Spoiler-Alarm – DIESER Kandidat gewinnt das Finale

Doch schon kurz darauf hält der nächste Wagen vor der Final-Kulisse. Im schicken schwarzen Anzug steuert Leander auf Melissa zu. Die Stuttgarterin lässt auch ihre gemeinsame Zeit bei der Show Revue passieren. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und großer Skepsis - schließlich ist Leander ein guter Freund ihres Ex-Freundes Richard Heinze - sei beim ersten Einzeldate auf einem Boot der Knoten geplatzt. Dort hatten sie Flaschenpost ins Meer geworfen und mit ihr alles, was ihnen im Weg gestanden war. „Das war die Verändeurng für uns. Ab da haben wir angefangen, uns eine Chance zu geben“, so Melissa aufgeregt. Dann folgten zahlreiche romantische Dates und innige Küsse – und schließlich das wundervolle Dreamdate auf Santorin.

Leander Sacher, Kandidat bei „Die Bachelorette 2020“
Leander Sacher hat das Herz von Melissa erobert und ist Sieger von „Die Bachelorette 2020“. © TVNOW

Und dann kommen die Worte, auf die Leander gewartet hat: „Leander, ich habe mich in dich und deine Art verliebt. Möchtest Du die letzte Rose haben?“ Dem 23-Jährigen fällt ein rieisiger Stein vom Herzen. Der Unternehmer aus Aachen nimmt die letzte Rose an und küsst Melissa. Somit ist Leander der Gewinner der diesjährigen Bachelorette-Staffel und hat das Herz von Melissa erobert.

Die Bachelorette 2020 (RTL): Melissa entscheidet sich in Finale für Leander – Fans sind fassungslos

Für einen Großteil der Zuschauer von „Die Bachelorette“ ist Melissas Entscheidung, Leander die letzte Rose zu geben, überhaupt nicht nachvollziehbar. In den sozialen Medien häuft sich die Kritik, zahlreiche Fans der Show sind fassungslos. Für sie wäre Daniel Häusle mit seiner ehrlich-aufrichtigen Art der wesentlich geeignetere Partner für Melissa gewesen. Im Gegensatz zu Leander hat der sympathische Österreicher schon früh klargemacht, dass er Gefühle für die 25-Jährige entwickelt hat. Neben Ioannis war er der große Top-Favorit für die letzte Rose.

Leanders eher verschlossene und zurückhaltende Art - auch, was die Gefühle für Melissa angehen - wurde schon früh in der Show von vielen Zuschauern als Desinteresse gedeutet. Immer wieder wurde Kritik laut, dass er Leander aus den falschen Gründen teilnehmen würde. Vor allem das letzte Date bei Melissa zuhause und Leanders Liebesgeständnis stößt Zuschauern übel auf. „Warum kann ich ihm das einfach nicht abkaufen? Der verarscht sie doch“, schreibt eine Userin bei Instagram. Eine andere sieht es ähnlich: „Verliebt hört sich anders an.

Eine weitere Userin „kann ihre Entscheidung in keinster Weise nachvollziehen“. Stattdessen sind die meisten User eindeutig im ‚Team Daniel‘ – er sei der „Gewinner der Herzen“.

Die Bachelorette 2020 (RTL): Sind Melissa und Leander immer noch ein Paar?

Wie es mit dem jungen Liebesglück zwischen Leander und Melissa im Anschluss an die Bachelorette weiterging und ob die beiden noch zusammen sind, wird sich beim großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig am kommenden Mittwoch (9. Dezember) im Anschluss an die Final-Folge auf RTL zeigen. (rob)

Auch interessant

Kommentare