1. Heidelberg24
  2. Region

Bachelorette 2020 (RTL): Eklat beim Dreamdate! Favorit fliegt raus – nach DIESEM Tabubruch

Erstellt: Aktualisiert:

Die Bachelorette 2020 (RTL): Drei Männer kämpfen im Halbfinale um das Herz der schönen Melissa. Für einen Favoriten endet die Liebes-Reise jedoch abrupt – weil er die Bachelorette hintergeht.

Santorin/Kreta - Jetzt wird‘s ernst – Halbfinale bei „Die Bachelorette 2020“! Am Mittwoch (2. Dezember, 20:15 Uhr) geht‘s auf RTL für die drei Kandidaten Ioannis Amanatidis (30), Leander Sacher (22) und Daniel Häusle (24) auf der malerischen Insel Santorin zu den heißbegehrten Dreamdates, um Herzensdame Melissa für die eigenen Vorzüge zu begeistern. Aber natürlich auch, um der schönen Stuttgarterin näher zu kommen und auf Tuchfühlung zu gehen, schließlich waren die spektakulären Einzeldates schon in vorherigen „Bachelorette“-Staffeln nicht selten wegweisend für die weitere Zukunft – und somit den Verbleib in der Show.

Vorsicht, Spoiler: Doch bei einer Paarung will dabei so gar keine romantische Stimmung aufkommen. Statt Flirts, heißen Küssen und einer Übernachtung auf dem Dreamdate von Bachelorette Melissa mit dem selbstbewussten Macho-Griechen Ioannis gibt es jede Menge Stoff für Diskussionen, unnötige Provokationen und schließlich sogar einen handfesten Vertrauensbruch, für den Ioannis nur kurz darauf gleich in vielerlei Hinsicht die Rechnung kassiert. Doch wie konnte es überhaupt zu dieser bösen Halbfinal-Überraschung kommen? MANNHEIM24 nennt die Details.

FernsehsendungDie Bachelorette
SenderRTL Television
Episoden46 (7 Staffeln)
Erstausstrahlung10. November 2004
BesetzungNadine Klein, Gerda Lewis, Arne Jessen

Die Bachelorette 2020 (RTL): Ioannis „Janni“ Amanatidis – Vom Top-Favoriten zum Buhmann

Ihre gemeinsame Zukunft sah so rosig aus! Ioannis „Janni“ Amanatidis war mit Heimvorteil in die diesjährige Bachelorette-Staffel gestartet und legte ein beeindruckendes Tempo vor. Mit seinen lustig-kecken Sprüchen und dank seiner Qualitäten als tiefgründiger Gesprächspartner traf der 30-jähriger Viersener mit griechischen Wurzeln Woche für Woche ins Herz von Melissa und heimste in der Folge eine Rose nach der anderen ein.

Der Mix aus Selbstbewusstsein und Offenheit, was seine Gefühle für Bachelorette Melissa angeht, katapultierte „Janni“ schnell in die Riege der absoluten Top-Favoriten der diesjährigen Bachelorette-Staffel. Er und Melissa waren bislang ganz auf einer Wellenlänge, ihre Chemie durch die Bildschirme förmlich spürbar.

Die (logische) Konsequenz: Rosen-Boy Ioannis heimste das erste Übernachtungsgdate der siebten Staffel ein und tauschte als erster Kandidat - später sollte noch der ein oder andere mehr folgen - heiße Küsse mit Bachelorette Melissa aus. Doch zur Überraschung aller Zuschauer kommt ausgerechnet beim eigentlich so romantischen Dreamdate auf Santorin alles ganz anders.

Die Bachelorette 2020 (RTL): Wenn das Dreamdate zum Albtraum wird – Eklat zwischen Ioannis und Melissa

Vor traumhafter Kulisse geht es für Ioannis und Bachelorette Melissa auf zum langersehnten Dreamdate voll Romantik und Flirterei – so muss es sich die Stuttgarterin zumindest in der Theorie vorgestellt haben. Schließlich kennen wir die atemberaubenden Dates genau so aus den letzten Rosen-Staffeln. Die Praxis sieht jedoch ganz anders aus.

Was Melissa mit Ioannis erlebt, zeichnet sich nämlich in erster Linie durch kalte Blicke, Meinungsverschiedenheiten und einen fiesen Tabubruch aus. Zu viel für die diesjährige Bachelorette, denn während die Sonne am Horizont von Santorin allmählich verschwindet, wird es nicht nur buchstäblich immer dunkler. Das Date von Melissa und Ioannis wird immer unangenehmer und schließlich zur Zerreißprobe für die 25-jährige, die zuvor Schlagzeilen mit ihrem Flirt mit DSDS-Juror Pietro Lombardi machte.

Die Bachelorette 2020 (RTL): Dreamdate zwischen Ioannis und Melissa – Eifersucht, Provokation und Vertrauensbruch

Es dauert gar nicht lange, bis klar wird, dass das Dreamdate zwischen Ioannis und Melissa in eine völlig falsche Richtung läuft. Zunächst tuckern die beiden gemeinsam mit einer Vespa über die malerische Griechenland-Insel Santorin. Doch schon dabei will der 30-Jährige seine Herzensdame immer wieder mit gezielt provokanten Sprüchen aus der Reserve locken.

Der Umstand, dass der Macho-Grieche seine Traumfrau aktuell noch mit seinen Konkurrenten Daniel und Leander „teilen“ muss, fällt dem plötzlich gar nicht mehr so selbstbewussten Ioannis offenbar schwer. Deswegen ist er bemüht herauszufinden, wie die Bachelorette eigentlich zu den anderen Kandidaten steht, anstatt sich auf sich und das aktuelle Date zu konzentrieren. Melissa findet das offensichtlich gar nicht cool, kann aber (noch) darüber hinwegsehen.

Bachelorette 2020 (RTL): Kandidat Ioannis und Bachelorette Melissa beim Dreamdate auf Santorin.
Blicke sagen mehr als Tausend Worte: Das Dreamdate zwischen Ioannis und Bachelorette Melissa geht gehörig nach hinten los. © RTL Television

Und tatsächlich: Als es im Anschluss zum Traubenpressen geht, nimmt das Dreamdate wieder Fahrt auf. Ioannis und Melissa lachen gemeinsam, haben Spaß und genießen endlich die Zeit zu zweit. Doch die Harmonie hält nicht lange an. Beim Candle-Light-Dinner am Abend wird das Dreamdate von Sekunde zu Sekunde angespannter, den einstigen Funken zwischen Melissa und Ioannis sucht man vergebens. Da helfen auch alle Rettungsversuche des Griechen nichts. Die Bachelorette geht auf Abstand. Unter Tränen verweigert ihm Melissa nicht nur eine Umarmung, sondern auch einen Kuss.

Im Interview danach verrät sie sichtlich bewegt, dass sie sich sehr unwohl gefühlt habe und nicht gedacht hätte, dass sie ausgerechnet mit Ioannis dieses Gefühl haben könnte. „Ich habe mich wieder ganz klein und eingeengt gefühlt [...]. Ich will mich wohfühlen, nicht unwohl“, gesteht Melissa schließlich. Ioannis ahnt direkt, dass er sich mit seinem verhalten ins Abseits geschossen haben könnte.

Am nächsten Morgen versucht Ioannis beim gemeinsamen Frühstück noch einmal, das Ruder herumzureißen, doch dabei kommt es schließlich zum Eklat. Als der Kandidat bei der als Aussprache gedachten Unterhaltung auf Dinge zu sprechen kommt, die ihm Melissa bei dem Übernachtungsdate abseits der Kameras über ihre Vergangenheit anvertraut hatte, zieht die Bachelorette endgültig die Reißleine. Sie fühlt sich aufgrund des Tabubruchs hintergangen und beendet das Frühstück.

Die Bachelorette 2020 (RTL): Nach (Alb)Traum-Date – Melissa schmeißt Ioannis raus

Ich brauche eine Frau, die mir Grenzen setzt“, heißt es auf Ioannis‘ Profil-Seite auf RTL. Die hat er in Melissa definitiv gefunden, wie sich bei der folgenden Nacht der Rosen zeigt. Nachdem sich Daniel zuerst eine Rose und somit den Eintritt ins diesjährige Bachelorette-Finale sichert, steigt die Spannung immer mehr. Doch Ioannis‘ Hoffnungen werden schließlich zunichte gemacht, als Melissa nicht ihm, sondern Leander die zweite und somit letzte Rose des Abends gibt.

Nach dem verpatzten Dreamdate zieht Bachelorette Melissa also die Konsequenz und schmeißt Ioannis nach dem Halbfinale raus. Den Rauswurf begründet sie damit, dass sie sich mit dem Griechen an alte Beziehung erinnert fühlte, bei denen sie sich unwohl gefühlt habe – und das will die sympathische Stuttgarterin nicht mehr haben. „Ich glaube, wir würden uns auf Dauer nicht gut tun“, zieht die 25-jährige konsequent Fazit.

Damit entscheidet sich nächste Woche (9. Dezember) ab 20:15 Uhr auf RTL, welcher der beiden Finalisten aus Daniel und Leander das Herz der schönen Bachelorette erobern wird – oder kommt vielleicht sogar doch alles ganz anders? Es bleibt spannend! (rob)

Auch interessant

Kommentare