Auto überschlägt sich mehrfach

Nach Crash auf A6 bei Bad Rappenau: Mann (†58) stirbt in Klinik

+
Bei einem Unfall auf der A6 werden ein Mann und sein Hund verletzt. (Symbolfoto)

Bad-Rappenau - Am Montag ereignet sich ein Unfall, bei dem ein Mensch und sein tierischer Begleiter verletzt werden. Schuld für den Crash ist ein schwarzes Auto:

+++ UPDATE (17. Dezember): Wie die Polizei berichtet, ist der 58-Jährige bereits am Samstag (15. Dezember) in einem Stuttgarter Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen!

Ein 58-Jähriger und sein Hund fahren am Montag (26. November) auf der A6 in Richtung Mannheim. Das Auto ist schnell auf der linken Fahrspur unterwegs, als plötzlich ein schwarzer Wagen vor ihm die Spur wechselt. 

Oft gelesen: Junge (2) stürzt aus fahrendem Auto und stirbt – Polizei hat schlimmen Verdacht

Der Fahrer muss eine Vollbremsung hinlegen, kann aber das Unglück nicht mehr verhindern – er kracht erst gegen eine Betonwand, dann gegen eine Leitplanke. Der Wagen überschlägt sich mehrfach und kommt in einem Waldstück zum Stehen!

Durch den Crash wird der Hund aus dem Wagen auf die Straße geschleudert und dort angefahren! Die Tierrettung Unterland nimmt den Vierbeiner in Obhut. Sein Herrschen kommt schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro. Die Polizei sucht nun nach dem schwarzen Wagen.

Auch interessant: Schon wieder schwerer Lkw-Unfall auf A6

Oft gelesen: Unfall-Drama in Neulingen: Kleines Mädchen (†4) von Auto erfasst und tödlich verletzt

Oft gelesen: Mann will Schlägerei zwischen Frauen schlichten – Polizei nimmt ihn sofort fest

dpa/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare