Vollsperrung der L79a

Tödlicher Unfall in Baden-Baden – Mädchen (†16) verstirbt nach Frontalcrash

+
Tödlicher Unfall in Baden-Baden.

Baden-Baden - Bei einem schweren Unfall auf der L79a werden mehrere Personen schwer verletzt. Eine 16-jährige Beifahrerin verstirbt noch an der Unfallstelle.

  • Schwerer Unfall auf der L79a (Schlossbergtangente) in Baden-Baden
  • Bei dem Unfall werden mehrere Personen schwer verletzt
  • Eine 16-jährige Beifahrerin verstirbt noch an der Unfallstelle in Baden-Baden

Update um 20:11 Uhr: Bei dem schweren Verkehrsunfall in Baden-Baden werden insgesamt vier Personen schwer verletzt – eine 16-jährige Beifahrerin verstirbt noch an der Unfallstelle. Der 18-jährige Fahrer des Kleinwagens war in einer Rechtskurve auf der L79a in Baden-Baden in den Gegenverkehr gekommen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Geländewagen. Beide Insassen des Geländewagens wurden bei dem Unfall in Baden-Baden ebenfalls verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Um 19 Uhr wurde die Straßensperrung aufgehoben. Wie es zu dem schlimmen Unfall kommen konnte, ermittelt jetzt ein Unfallsachverständiger. Schon jetzt ist klar, dass bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 40.000 Euro entsteht.

Oft gelesen: Todes-Drama auf A63: Eine Tote (†63) und mehrere Verletzte bei Unfall auf Autobahn-Parkplatz

Baden-Baden: Tödlicher Unfall – Mädchen (†16) stirbt an Unfallstelle

Am Freitag (27. Dezember) kommt es zu einem tragischen Unfall auf der Schlossbergtangente (L 79a) in Baden-Baden, bei dem ein 16-jähriges Mädchen noch an der Unfallstelle stirbt. Nach Angaben der Polizei soll ein Kleinwagen gegen 13:20 Uhr auf der Landstraße in Baden-Baden unterwegs sein, als der Fahrer in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn kommt und mit einem entgegenkommenden Geländewagen frontal kollidiert. Prompt sind Notarzt, mehrere Rettungswagen und Rettungshubschrauber vor Ort – doch für die 16-jährige Beifahrerin kommt leider jede Hilfe zu spät.

Tödlicher Unfall in Baden-Baden

Tödlich endet ein Verkehrsunfall auf der B489 bei Langen (Landkreis Offenbach). Die 81-jährige Beifahrerin wird im Polo eingeklemmt und stirbt noch an der Unfallstelle.

Oft gelesen: Horror-Unfall auf A67: Lkw-Fahrer stirbt nach Crash mit Anhänger

Baden-Baden: 16-Jährige verstirbt nach schwerem Unfall auf Landstraße

Nach dem Unfall wird die Schlossbergtangente in Baden-Baden voll gesperrt. Die Sperrung dauert nach Angaben der Polizei „auf noch nicht absehbarer Zeit an“. Die weiteren Verletzten werden von Rettungskräften in umliegende Kliniken gebracht. Warum der Kleinwagen in den Gegenverkehr der L79a in Baden-Baden geriet, ist noch nicht geklärt und wird derzeit ermittelt.

Baden-Baden: Mädchen (†16) stirbt nach Frontalcrash

In der Weihnachtszeit sind solche tragischen Unfälle besonders schwer für Angehörige. Drei Tage vor Weihnachten ereignete sich auf der A67 ebenfalls ein trauriger Unfall, bei dem eine 25-Jährige verstirbt. Die Reaktion der Feuerwehr in den sozialen Medien zeigt, dass solche Unfälle auch für die Rettungskräfte traumatisch sind. Nur einen Tag nach dem tragischen Frontalcrash in Baden-Baden, kommt es bei Sinsheim zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 18-Jähriger stirbt. Auch hier verliert ein Autofahrer in einer Kurve die Kontrolle über sein Wagen und prallt mit voller Wucht in einen Baum.

Einsatz-Report24/pol/mw

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare