Mit Pfefferspray

15-Jährige bringt Mitschüler zum Heulen

+
Wegen Pfefferspray muss am Montagmittag in einer Schule in Bellheim der Unterricht unterbrochen werden (Symbolfoto).

Bellheim – Angeblich will sie ihr Pfefferspray nur einer Klassenkameradin zeigen, doch offenbar löst die junge Dame auch einen Sprühstoß. Neun ihrer Mitschüler sind betroffen: 

Normalerweise sind Noten oder fiese Lehrer der Grund, wenn pubertierende Teenager anfangen zu weinen.

Am Montag kommt es in der Realschule Plus aber ganz anders: Gegen 11:50 Uhr klagen plötzlich mehrere Schüler über brennende Augen und Atembeschwerden

Schnell stellt sich heraus: Eine 15-Jährige hat beim Zeigen ihres Pfefferspray offenbar einen Sprühstoß gelöst. Neun der anwesenden Mitschüler sind daraufhin von der Wirkung des Sprays betroffen. Es verursacht starke Reizungen der Augen. Betroffene sollten diese unter fließendem Wasser ausspülen. 

Die Eltern wurden von der Schulleitung mit einem Brief informiert.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare