5-stündiger Einsatz

Mann (57) sperrt sich mit Eltern ein - Polizei muss Spezialkräfte rufen!

+
57-Jähriger sperrt sich mit Eltern ein

Bensheim - Das irrationale Verhalten eines 57-Jährigen hat am Mittwochnachmittag (2. Januar) zu einem Polizeieinsatz in der Taubertsgasse geführt. Der Mann bedroht seine eigene Familie:

Gegen 17:10 Uhr meldet sich ein Mann bei der Polizeistation Bensheim. Er teilt mit, dass sich sein Bruder mit den Eltern in einer Wohnung eingesperrt habe und möglicherweise den Eltern etwas antun werde.

Die Beamten rücken sofort aus und fahren in die Taubertsgasse. Dort können sie die Eltern, eine 85-jährige Frau und ihr 81-jähriger Ehemann, sowie den 57-jährigen Sohn durch ein Wohnzimmerfenster sehen. Offenbar scheinen sie unverletzt. 

Täter zeigt sich unkooperativ

Die Polizisten versuchen Kontakt zu dem Sohn aufzunehmen, allerdings zeigt sich dieser unkooperativ und verweigert jegliche Kontaktaufnahme. Ob er zu diesem Zeitpunkt bewaffnet ist, kann nicht ausgeschlossen werden.

Einweisung in Psychiatrie

Das ältere Ehepaar kann die Wohnung schließlich unverletzt verlassen. Gegen 22:15 Uhr gelingt es Spezialkräften den 57-Jährigen festzunehmen. Dabei wird niemand verletzt. Der Mann wird in eine Psychiatrie gebracht. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare