Opfer ist Schwester von YouTube-Stars

Nach Flugunglück bei Bensheim: Obduktions-Ergebnisse liegen vor

+
Das Flugzeug-Unglück in Bensheim gibt den Ermittlern immer noch Rätsel auf.

Bensheim - Die Ursache für den Absturz des Leicht-Flugzeugs gibt den Ermittlern Rätsel auf. Eine Obduktion soll diesen Umstand ändern. Doch auch diese bringt die Ermittler nicht weiter:

Nach demtödlichen Absturz des Propeller-Flugzeugs in Südhessen liegen keine Hinweise auf körperliche Probleme der Insassen vor, die zu dem Unglück geführt haben könnten. 

Das ergibt eine Obduktion beider Unfallopfer am Dienstag (13. März), wie die Staatsanwaltschaft in Darmstadt mitteilte. Den Ermittlungen zufolge startet das Leicht-Flugzeug am Samstag gegen 15 Uhr zu einem Rundflug vom Flugplatz Worms. 

Es stürzt in der Nähe der Autobahn 5 bei Bensheim ab. Weshalb, ist weiter unklar. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung arbeitet an der Aufklärung. 

Daher will ein Sprecher der Staatsanwaltschaft zunächst keine Aussagen zu technischen Fragen treffen: „Das wäre zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekulation". 

Aus seiner Sicht ist seit Dienstag aber klar, dass der Pilot und die Frau nicht aufgrund körperlicher Probleme abgestürzt sind. 

"Mann muss davon ausgehen, dass sie bei vollem Bewusstsein waren", sagt er. Ihm zufolge war der Pilot ein 32 Jahre alter Deutscher, der zuletzt im Schweizer Kanton Zürich wohnte. 

In Deutschland ist er zu Besuch bei Freunden. Eine davon ist die Frau, die mit ihm abstürzt und aus Bickenbach (Kreis Darmstadt-Dieburg) stammt. 

Medienberichten zufolge handelt es sich um eine Schwester eines Bruderpaars aus Südhessen, die als "The Real Life Guys" mit Internetfilmen Bekanntheit erlangt haben. So sorgten sie etwa mit einer fliegenden Badewanne für Aufsehen.

dpa/gs

Quelle: Mannheim24

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.