Mutmaßliches Opfer meldet sich bei Polizei

Festnahme nach 20 Jahren! Hat ein Jugend-Betreuer (62) mehrere Kinder missbraucht?

+
Späte Gerechtigkeit? Ein Mann wird nach 20 Jahren wegen sexuellen Missbrauchs angezeigt. Die Polizei prüft, ob es sich sogar um mehrere Fälle handelt. 

Bergstraße - Am Donnerstag wird ein 62-jähriger Mann auf einem Stellplatz in Hirschhorn festgenommen. Er steht unter dem dringenden Tatverdacht sexuellen Missbrauchs von Kindern.

Am Donnerstag (6. Dezember) nehmen Polizeifahnder einen 62 Jahre alten Mann aus der Bergstraße wegen dem dringenden Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Kindern auf einem Stellplatz in Hirschhorn fest. Am Freitag (7. Dezember) wird der mutmaßliche Sexualtäter vom zuständigen Richter in Untersuchungshaft genommen

Ein Fall, der lange zurückliegt

Grund für die Festnahme ist ein 33 Jahre alter Mann, der am Dienstag (4. Dezember) bei der Kriminalpolizei in Heppenheim Anzeige erstattet. Er offenbart den Ermittlern, dass er als Jugendlicher zwischen 1995 und 1999 von dem Tatverdächtigen sexuell missbraucht wurde. 

Die Ermittler reagieren umgehend. Besonders pikant: Während der angegebenen Tatzeit ist der heute 62-Jährige als Betreuer christlicher Jugendfreizeiten tätig. Die Beamten prüfen daher, ob der Beschuldigte für weitere Missbrauchsfälle in Betracht kommt. 

Nach der Feststellung des Mannes am Donnerstag, wird seine Wohnung durchsucht. Die dafür erforderlichen Beschlüsse werden von der Staatsanwaltschaft Darmstadt im Vorfeld beim zuständigen Amtsgericht erwirkt. Computer und weitere elektronische Medien werden sicher gestellt. 

pol/chh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare