Umfrage

Jeder fünfte Deutsche hat bereits Flüchtlinge unterstützt

+
Am häufigsten werden Sachspenden für Flüchtlinge getätigt.

Berlin - Hunderttausende Flüchtlinge kommen in diesem Jahr nach Deutschland. Wie viele Menschen aus der Bevölkerung den Flüchtlingen bisher geholfen haben, ermittelte jetzt eine Umfrage:

Fast jeder fünfte Bürger in Deutschland hat schon einmal etwas unternommen, um einem Flüchtling zu helfen – genauer gesagt 18 Prozent. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur. 

23 Prozent der Befragten gaben an, sie hätten Flüchtlinge bisher nicht unterstützt, hätten dies aber vor. Mit Nein antworteten 59 Prozent.

Von den Menschen, die bereits Unterstützung geleistet haben, haben die meisten eine Sachspende getätigt, dahinter folgen Geldspenden. Außerdem kümmern sich Befragte auch um Behördengänge oder schulische Hilfe.

Nur ein sehr geringer Anteil der 18 Prozent hat einen Menschen bei sich aufgenommen, genauer gesagt .

Auf die Frage, was die Befragten tun würden, um Flüchtlinge in Deutschland zu unterstützen, antwortete die Hälfte (51), sie würden Sachspenden tätigen. 23 Prozent gaben an, sie würden zum Beispiel einen Behördengang übernehmen, um sich so um einen Flüchtling zu kümmern.  

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Kommentare