Kundgebung im Vorfeld der konstituierenden Gemeinderatssitzung

Mannheim gegen Rechts

1 von 19
2 von 19
3 von 19
4 von 19
5 von 19
6 von 19
7 von 19
8 von 19

Erstmals seit den 70er Jahren sitzt ein Vertreter der rechtsextremen NPD wieder im Gemeinderat. Dagegen demonstrierten rund 350 Menschen auf dem Paradeplatz.

Das Bündnis Mannheim gegen Rechts hatte kurzfristig zu der Kundgebung aufgerufen, um ein weiteres Zeichen zu setzen. Einen Tag bevor der neue Gemeinderat (Dienstag, 22. Juli, 16 Uhr) das erste Mal zusammenkommt, sprachen sich Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und andere Politiker deutlich gegen rechtspopulistische Politik aus.  „Wir müssen den Feinden der Freiheit keine Freiheit einräumen. Das ist ein fundamentales Missverständnis“, betonte OB Kurz in seiner Ansprache.

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Vermisste Tramperin Sophia (28): Familie wehrt sich gegen Hasskommentare

Vergewaltigung in Herborn - Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Vergewaltigung in Herborn - Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.