Polizeieinsatz 

Streit unter Nachbarn – Verletzter rettet sich in Blumenladen

+
Nachbarschaftsstreit eskaliert in Billigheim-Ingenheim (Symbolfoto)

Billigheim-Ingenheim - Am Mittwoch stürmt ein verletzter und bewaffneter Mann in einen Blumenladen – er werde bedroht und fürchte um sein Leben! Was passiert ist:

Der 48-Jährige betritt gegen 10:40 Uhr den Laden in der Hauptstraße – er hat leichte Gesichtsverletzungen und trägt ein Messer bei sich. Er bittet die Verkäuferin die Polizei zu verständigen.

Als die Beamten vor Ort eintreffen, finden sie vor dem Laden eine größere Menschenmenge von rund 10 Personen vor, die zuvor gestritten haben. Bei den Ermittlungen stellt sich heraus, dass es sich dabei um einen Nachbarschaftsstreit gehandelt hat, bei dem es nach gegenseitigen Bedrohungen und Beleidigungen zu Handgreiflichkeiten gekommen ist. 

Die Streithähne haben mittlerweile entsprechende Anzeigen und Gegenanzeigen erstattet.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare