Verzweifelte Suche mit Happy End

Gut verpackt: Kind (3) geht bei Versteckspiel ‚verloren‘!

+
Der Vater durchsucht die komplette Wohnung. Nur in den Umzugskisten schaut er nicht nach (Symbolfoto).

Bornheim - Am Donnerstag meldet ein verzweifelter Vater sich bei der Polizei: Er kann seine dreijährige Tochter nicht finden und meldet die Kleine als vermisst... 

Der Mann montiert gerade im Obergeschoss eine Lampe. Als er nach seiner Tochter schauen will, ist diese spurlos verschwunden. Der verzweifelte Vater hat die Wohnung und das Umfeld bereits abgesucht – doch sein kleiner Schatz bleibt verschwunden. 

Die Polizei rückt an. Gemeinsam wird die Wohnung erneut komplett durchsucht – und siehe da: Die Kleine liegt seelenruhig schlummernd in einem Umzugskarton. Offenbar war sie beim Versteckenspielen eingeschlafen. Die Suchaktion ihres Vaters hat sie gar nicht erst mitbekommen. 

Am Ende gewinnt die Polizei das Versteckspiel.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare