Main-Tauber-Kreis

Schrecklicher Unfall mit zwei Autos: Junge (13) tot – Drei Schwerverletzte!

+
Blaulichter

Boxberg - Zu einem schweren Unfall kommt es auf der Kreisstraße bei Boxberg im Main-Tauber-Kreis – ein 13-jähriger Junge stirbt! Was passiert ist:

Am Sonntag (23. September) sit ein 58-jähriger Ford-Fahrer auf der K2842 unterwegs, als er die Vorfahrt eines 56-jährigen Audi-Fahrers missachtet. Es kommt zu einem schweren Unfall!

Der Audi kracht frontal in die Beifahrerseite des Fords, in dem zwei Jungs (13 und 14) sitzen! Der 13-Jährige, der auf der Rückbank sitzt, wird tödlich verletzt! Der 14-jährige Junge auf dem Beifahrersitz, der Ford-Fahrer und der Audi-Fahrer werden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber bringt den 14-Jährigen in eine Klinik. 

An beiden Fahrzeugen entsteht ein Totalschaden in Höhe von jeweils 20.000 Euro. Zur Bergung und Versorgung der Unfallopfer sind die Feuerwehr mit 25 Kräften und drei Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst mit einem Hubschrauber, drei Rettungsfahrzeugen und drei Notärzten im Einsatz. 

Die Kreisstraße 2842 ist für die Dauer der Unfallaufnahme bis circa 17 Uhr voll gesperrt. Ein Gutachter wird zur Klärung des Unfallgeschehens hinzugezogen.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare