Stau in Richtung Karlsruhe

Im Berufsverkehr: BMW gerät auf A5 in Brand!

+
Auf der A5 geht am Frietagmorgen im Berufsverkehr kurzzeitig gar nichts: Ein BMW fängt bei voller Fahrt an zu brennen!

Bruchsal – Ein 37-Jähriger ist am Freitagmorgen gegen 6:30 Uhr auf der A5 Richtung Karlsruhe unterwegs, als sein BMW im Motorraum plötzlich Feuer fängt...

Der Mann kann sich glücklicherweise sofort in Sicherheit bringen, muss aber mit ansehen, wie der Motorraum seines Wagens bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Bruchsal und Karlsdorf-Neuthardt in Flammen steht. Laut Angaben der Bruchsaler Feuerwehr versuchen Ersthelfer noch, den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen – allerdings vergeblich.

Langer Stau: BMW auf A5 in Brand!

Der BMW steht auf dem mittleren Fahrstreifen, während der Löscharbeiten wird der Verkehr über die rechte Spur geleitet. Es bildet sich ein Stau von bis zu 10 Kilometern Länge. Erst gegen 7:45 Uhr kann die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Laut einer ersten Einschätzung der Polizei war ein technischer Defekt Ursache für den Brand.

sag/ffw Bruchsal/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.