Beamte taufen ihn ‚Hasi‘

Tierrettung an Weihnachten: Polizei kümmert sich um ausgesetzten Hasen

+
Polizisten finden einen ausgesetzten Hasen vor einem Supermarkt. (Symbolfoto)

Bruchsal - Vor einem Supermarkt findet eine Passantin eine unauffällige Box. In dieser sitzt ein kleiner Hase, der ausgesetzt worden ist. Die Polizei kümmert sich um den kleinen Hoppler:

Eine Passantin ruft am Montag (24. Dezember) die Polizei. Sie hat gegen 13:30 Uhr einen Karton gefunden, der schon seit mehreren Stunden vor einem Supermarkt in der Bruchsaler John-Bopp-Straße steht. Darin befindet sich ein kleiner Hase, der wohl ausgesetzt worden ist!

Eine Streife der Polizei nimmt sich dem Tier an und versichert sich, dass der Besitzer nicht doch irgendwo in der Nähe ist – allerdings ohne Erfolg. Die Beamten nehmen das Tier, das sie auf den Namen ‚Hasi‘ taufen, mit auf das Revier. Dort sorgt der Hase für viel Begeisterung bei den Polizisten, bevor er zu einer Tierauffangstation gebracht wird.

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare