15 Meter hohe Feuersäule

Brennender Lkw: Meterhohe Flammen und Explosionen auf A5!

+
Der spektakuläre Großbrand eines Lkw auf der A5 am Montagabend

Bruchsal - Eine rund 15 Meter hohe Flammensäule ist zu sehen, mehrere Explosionen zu hören: Am Montagabend brennt ein Lkw lichterloh auf der A5! Die Feuerwehr ist im Großeinsatz.

Gegen 17:40 Uhr werden die Feuerwehren aus Bruchsal und Karlsruhe-Neuthard alarmiert: Ein Lkw steht zwischen der Ausfahrt Bruchsal und der Notausfahrt Untergrombach in Flammen! 

Der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer bemerken während der Fahrt plötzlich eRauch im hinteren Teil des Autotransporters. Als der Lkw auf dem Seitenstreifen zum Stehen kommt, brennt das Fahrzeug bereits. Die beide Insassen können sich glücklicherweise noch in Sicherheit bringen.

Die Feuerwehr ist mit 70 Mann im Einsatz

Schnell schlagen die Flammen meterhoch in den Himmel. Bei der Leitstelle in Karlsruhe gehen dutzende Notrufe ein – es seien sogar Explosionen zu hören! Als die Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort eintrifft, steht der Transporter, der insgesamt sieben Fahrzeuge geladen hat, lichterloh in Flammen. Die Feuersäule ist bis zu 15 Meter hoch. Die Reifen des Lkw explodieren durch die Hitze.

Weil sich die Batterien der geladenen Elektrofahrzeuge nicht ablöschen lassen, gestalten sich die Rettungsarbeiten schwierig. Erst unter Einsatz von Lösch-Schaum kann der Brand eingedämmt werden. Das Löschwasser muss im Pendelverkehr an die Einsatzstelle transportiert werden. 

Nur mit Lösch-Schaum können die Flammen eingedämmt werden.


Über zwei Stunden lang bleibt die Autobahn voll gesperrt. Die Bergung des ausgebrannten Lkw-Wracks wird sich wohl die gesamte Nacht hinziehen. Währenddessen wird der Verkehr über eine Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. 

kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare