2 ähnliche Taten in einer Woche

Vermummter Skateboard-Fahrer spritzt Frauen an

+
Die Polizei sucht nach dem Mann. (Symbolfoto)

Bürstadt - Eine Frau geht nichts ahnend auf der Straße, als plötzlich ein vermummter Mann auf einem Skateboard sie mit einer unbekannten Flüssigkeit bespritzt. Doch sie ist nicht die Einzige:

Eine 40-jährige Frau geht am Dienstagabend (16. Januar) auf dem Gehweg der Nibelungenstraße auf Höhe eines Ladens entlang. Gegen 20:45 Uhr nähert sich ihr plötzlich ein Mann auf einem Skateboard von vorne. 

Direkt vor ihr macht er eine Drehung und spritzt sie mit einer un bekannten Flüssigkeit an. Danach haut er wieder ab und lässt die geschockte Frau beschmutzt an Körper und Kleidung zurück. 

Da der Skateboard-Fahrer eine schwarze Kapuze über den Kopf gezogen hat und einen Schal ums Gesicht trägt, kann das Opfer ihn nicht erkennen.

Ähnlicher Fall vor einer Woche

Bereits am Dienstagmorgen (9. Januar) gegen 6:30 Uhr hat ein Mann auf dem Gehweg der Bahnhofsallee zwei Frauen angespritzt.

Der Täter ist hier mit Inlinern unterwegs, als er die beiden mit einer unbekannten Flüssigkeit übergießt. Danach fährt er lachend davon in Richtung Mainstraße.

Auch hier sind die Opfer am Körper und der Kleidung beschmutzt worden. Beide haben Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Ermittlungsgruppe denkt an Zusammenhang

Die Beamten der Ermittlungsgruppe Lampertheim glauben, dass es sich bei beiden Taten um den gleichen Mann handeln könnte.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Beim ersten Vorfall trägt er schwarze Sportkleidung, eine Jogginghose, einen Kapuzenpulli, eine Weste und silberne Inliner. Sein Alter wird auf etwa 27 Jahre geschätzt.

Beim zweiten Vorfall trägt er eine schwarze Kapuzenjacke, die in der Taille geschnürt ist und bis zu den Oberschenkeln reicht. Dazu trägt er einen dunklen Schal, der sein Gesicht bedeckt. Er ist etwa 1,85 Meter groß und wird als schlank mit auffallend muskolösem Oberkörper beschrieben. Das Alter wird hier auf etwa 40 Jahre geschätzt.

Falls du etwas gesehen hast, melde dich bei der Polizei Lampertheim unter ☎ 06206 94400.

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Kommentare