1. Heidelberg24
  2. Region

Bundestagswahl 2021: Amtliches Endergebnis steht fest – So hat der Rhein-Neckar-Kreis gewählt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis bittet Kunden, nicht mehr persönlich vorbeizukommen. (Archivfoto)
Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis in Heidelberg. (Archivfoto) © HEIDELBERG24/Nicole Suberlak

Rhein-Neckar-Kreis – Die Entscheidungen der Wahl stehen fest! Das ist das amtliche Endergebnis der Bundestagswahl 2021 im Rhein-Neckar-Kreis:

Update vom 30. September: Das Ergebnis des Bundestagswahlkreises 277 Rhein-Neckar ist nun amtlich: Nur drei Tage lang hatten Frank Grünewald und seine Kolleg*innen des Kommunalrechtsamtes Zeit, die Unterlagen aus insgesamt 263 Wahlbezirken, die Beschlüsse, die über einzelne Stimmzettel gefasst worden waren, und alle Wahlniederschriften zu prüfen. Auf dieser Grundlage stellten die Mitglieder des Kreiswahlausschusses am Donnerstag (30. September, 11 Uhr) das Ergebnis der Bundestagswahl 2021 amtlich fest. Das Gesamtergebnis wird nun der Landes- und der Bundeswahlleitung übermittelt.

Nur wenige der insgesamt 154.085 Stimmen mussten aufgrund von Über- tragungs- oder Rechenfehlern bei der Wahlprüfung korrigiert werden. Dabei fiel insbesondere ins Gewicht, dass die Ergebnisse eines Wahlbezirks aufgrund von technischen Problemen mit der Wahlsoftware nacherfasst werden mussten. 

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Bundestagswahl 2021: Das amtliche Endergebnis im Rhein-Neckar-Kreis

Im Wahlkreis 277 Rhein-Neckar, zu dem der größte Teil des Rhein-Neckar- Kreises gehört, hatten von 196.882 Wahlberechtigten 78,26 Prozent, also genau 154.085 Wählerinnen und Wähler, ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung war damit etwas geringer als bei der letzten Bundestagswahl 2017 (78,89 Prozent).

Der bundesweite Trend zur Briefwahl hat sich auch im Wahlkreis 277 fort- gesetzt. Über die Hälfte der Wählerinnen und Wähler (51,31 Prozent) hatten ihre Stimme schon vor dem Wahltag per Post abgegeben – ein neues Re- kordergebnis. Bereits bei der Wahl 2017 nutzten 25,7 Prozent diese Form der Stimmabgabe.

Bundestagswahl 2021: So verteilen sich Erst- und Zweitstimmen

Das nun festgestellte Wahlergebnis dokumentiert, dass von den gültigen 152.497 Erststimmen Moritz Oppelt (CDU) 43.487 Stimmen (28,52 %) erhalten hat. Er wird den Wahlkreis 277 Rhein-Neckar in der kommenden 20. Wahlperiode des Bundestages als direkt gewählter Abgeordneter vertreten. Für Dr. Lars Castellucci (SPD) stimmten 41.205 (27,02 %) und für Dr. Jens Brandenburg (FDP) 17.769 (11,65 %). Beide ziehen über die Landesliste in den Bundestag ein.

Jürgen Kretz (GRÜNE) erhielt 22.696 (14,88 %), Stefan Holzmann (AfD) 15.296 (10,03 %), Ecevit Emre (DIE LINKE) 4.006 (2,63 %), Domenic Arnold (FW) 3.979 (2,61 %), Michael Dietz (die Basis) 3.238 (2,12 %) und der Ein- zelbewerber Daniel Schmitt 821 (0,54 %) der gültigen Stimmen.

Die 152.682 gültigen Zweitstimmen verteilten sich wie folgt:

ParteiZweitstimmenProzentBTW 2017
CDU38.87125,46 %33,49 %
SPD35.84723,48 %18,42 %
GRÜNE24.07215,77 %11,44 %
FDP21.94114,37 %12,24 %
AfD15.70110,28 %13,54 %
Die Linke4.3202,83 %6,30 %
Tierschutzpartei2.0331,33 %0,81 %
Die Partei1.3620,89 %0,89 %
Freie Wähler2.6201,72 %0,89 %
dieBASIS2.4361,60 %

Bundestagswahl 2021: Vorläufiges Endergebnis – So hat der Rhein-Neckar-Kreis gewählt

Erstmeldung vom 27. September: Das vorläufige amtliche Endergebnis der Bundestagswahl liegt vor: Demnach wird Moritz Oppelt (CDU) den Wahlkreis 277 Rhein-Neckar in der kommenden 20. Wahlperiode des Bundestages als direkt gewählter Abgeordneter vertreten. Er erhielt 43.307 der abgegebenen gültigen Stimmen (28,51 Prozent). Für Dr. Lars Castellucci (SPD) stimmten 41.055 Wahlberechtigte (27,02 Prozent). 

weitere KandidatenErgebnis
Jürgen Kretz (GRÜNE)22.607 (14,88 %)
Dr. Jens Brandenburg (FDP)17.699 (11,65 %)
Stefan Holzmann (AfD)15.250 (10,04 %)
Ecevit Emre (Die Linke)3.989 (2,63 %)
Domenic Arnold (FW)3.969 (2,61%)
Michael Dietz (dieBasis)3.226 (2,12 %)
Daniel Schmitt (Schmitt Wiesloch)821 (0,54 %)

Im Wahlkreis 277 Rhein-Neckar, dem 34 der 54 Städte und Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises angehören, hatten von insgesamt 196.882 Wahlberechtigten 77,99 Prozent ihre Stimme abgegeben. 2017 lag die Wahlbeteiligung bei 78,89 Prozent.

GebietskörperschaftRhein-Neckar-Kreis
RegierungsbezirkKarlsruhe
Einwohner548.355 (Stand: 31. Dezember 2019)
Fläche1.061,7 km²
LandratStefan Dallinger (CDU)

BTW im Rhein-Neckar-Kreis: So verteilen sich die Zweitstimmen

Die gültigen Zweitstimmen im Rhein-Neckar-Kreis entfallen folgendermaßen auf die Parteien:

ParteiProzentErgebnis BTW 2017
CDU25,46 %33,49 %
SPD23,48 %18,42 %
Grüne15,76 %11,44 %
FDP14,37 %12,24 %
AfD10,29 %13,54 %
Die Linke2,83 %6,30 %
Sonstige7,81 %4,57 %

Das vorläufige Endergebnis wird direkt an die Landeswahlleiterin in Stuttgart weitergeleitet; die Überprüfung der Wahlunterlagen aus den Gemeinden und die Entscheidung über Zweifelsfälle nimmt das Kommunalrechtsamt im Landratsamt in der nun beginnenden Woche vor. Das amtliche Endergebnis für den Wahlkreis 277 wird am Donnerstag (30. September) um 11 Uhr im Landratsamt in der Kurfürsten-Anlage 38-40 in Heidelberg in einer öffentlichen Sitzung des Kreiswahlausschusses festgestellt.

Wahl-Panne in Ludwigshafen (Symbolfoto)
Ein Wähler steckt seinen Stimmzettel in die Wahlurne. (Symbolfoto) © Matthias Bein/dpa

Die vorläufigen Endergebnisse aus den Gemeinden können auch auf der Homepage des Rhein-Neckar-Kreises unter
www.rhein-neckar-kreis.de/btwahl abgerufen werden! (PM/pek)

Auch interessant

Kommentare