1. Heidelberg24
  2. Region

Nach Corona-Infektion: So lange hält die Covid-Immunität an

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Corona-Infektion: Wer Corona hatte, ist eine Zeit lang vor einer zweiten Ansteckung geschützt – aber für wie lange? Forscher haben nun dazu neueste Ergebnisse veröffentlicht:

Wir halten Abstand, tragen Masken und beachte Hygieneregeln – im Kampf gegen das Coronavirus müssen wir alle möglichst auf den Kontakt zu anderen verzichten. Nur so kann gewährleistet sein, dass das Gesundheitssystem nicht überlastet wird und Risikopatienten nicht gefährdet werden. Trotzdem steigen die Corona-Zahlen weiter nach oben. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben sich in Deutschland über eine Million Menschen mit Covid-19 infiziert. Wie Forscher nun herausfinden, sind diese Personen nun zumindest eine Zeit lang vor dem Virus geschützt.

KrankheitCoronavirus
ÜbertragungTröpfcheninfektion
KrankheitsverlaufIn 80 Prozent der Fällen verläuft die Krankheit mit leichten oder mittelschweren Symptomen

Corona-Immunität: Studie zeigt – so lange sind Infizierte vor Covid-19 geschützt

Die Forscher der University of Oxford haben sich dem Thema Corona-Immunität gewidmet, um neue Erkenntnisse zu gewinnen. Immerhin sind weltweit über 51 Millionen Menschen an Covid-19 erkrankt, aber wenige Infizierte berichten über eine erneute Ansteckung.

Für die Studie sind über 12.000 Mitarbeiter des Gesundheitswesens auf das Coronavirus getestet worden, um herauszufinden, wie viele Antikörper sie entwickelt haben. Die Testzeit beträgt 30 Wochen, von April bis November. Die Wissenschaftler stellen dabei fest: Wer Corona-Antikörper entwickelt hat, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit immun gegen Covid-19. Laut der Studie ist davon auszugehen, dass die Corona-Immunität mindestens sechs Monate andauert. „Das sind wirklich gute Nachrichten, denn wir können sicher sein, dass die meisten Menschen, die COVID-19 hatten, es zumindest kurzfristig nicht wieder bekommen werden“, so Professor David Eyre, einer der Autoren der Studie.

Es ist sogar durchaus denkbar, dass die Immunität länger als ein halbes Jahr andauert. Allerdings fehlen dazu bislang weitere Ergebnisse. Man wolle die Entwicklung im Gesundheitswesen weiterhin verfolgen, um festzustellen, wie lange der Schutz anhalte und ob eine frühere Infektion die Schwere des Krankheitsverlaufes beeinflusst.

Neuste Forschungsergebnisse: Über ein halbes Jahr immun gegen Corona

Forscher aus den USA kommen zu ähnlichen Ergebnissen. Auch sie haben die Immunität nach einer Corona-Infektion untersucht und dafür 185 Personen, die bereits an Covid-19 erkrankten, überprüft. Das Ergebnis zeigt, dass die Genesenen sogar nach acht Monaten noch gegen das Coronavirus immun sind.

Die Ergebnisse der beiden Forschungen bringen auch Aufschlüsse über den Corona-Impfstoff und wie lange dieser möglicherweise vor dem Virus schützt. Am 10. Dezember soll voraussichtlich das Vakzin von Pfizer und BioNTech zugelassen werden. Anschließend kann mit den Impfungen gegen Corona gestartet werden. Im Herbst 2021 sollen 70 Prozent der Bevölkerung geimpft sein. Der Impfstoff soll einen 95-prozentigen Schutz vor Corona bieten und kaum Nebenwirkungen aufweisen.

Auch interessant

Kommentare