Seit Tagen als vermisst gemeldet

Hündin auf Rasthof ausgesetzt – warum diese herzlose Tat jetzt zu Tränen rührt! 

+
Diese süße Mischlingshündin wird auf dem Rasthof Dannstadt-West ausgesetzt.

Dannstadt-Schauernheim - Eine Hündin wird von einem Lkw-Fahrer auf einem Rasthof ausgesetzt. Wie sich nun herausstellt, ist sie gestohlen worden:

Update vom 10. Juni: Man kann es kaum glauben: Am Freitag setzt ein Lkw-Fahrer eine Mischlingshündin auf einem Rasthof aus. Wie sich nun herausstellt, galt der Vierbeiner bereits seit mehreren Tagen vermisst. Sie ist aus Frankreich gestohlen worden. 

Doch nun gibt es ein Happy End für die süße Fellnase und ihre Besitzerin. Wie die Tierhilfe ‚Terra Mater‘ aus Graben-Neudorf mitteilt, können Recherchen die Halterin ausfindig machen. „Die Besitzerin war am Telefon sehr aufgelöst und überglücklich von ihrer Hündin zu hören“, heißt es in einem Facebook-Post. Am Samstagnachmittag holt die Besitzerin ihre geliebte Hündin ab und nimmt sie endlich wieder mit nach Hause. 

Oft gelesen: Hund brutal misshandelt – unfassbare Szenen am Hauptbahnhof in Karlsruhe!

Wie herzlos! Lkw-Fahrer setzt Hündin auf Rasthof aus

Meldung vom 8. Juni: Ein solches Verhalten kann man absolut nicht nachvollziehen! Am Freitag (7. Juni) beobachtet ein Zeuge, wie ein Lkw auf dem Rasthof Dannstadt-West in Richtung Speyer anhält. Der Fahrer macht die Tür auf und plötzlich springt eine Hündin aus dem Wagen. Doch anstatt, dass der Fahrer nachkommt, schließt dieser wieder die Tür und rauscht einfach davon. Den ausgesetzten Vierbeiner lässt er auf dem Rasthof zurück!

Herzlos! Lkw-Fahrer setzt Hund auf Rasthof aus

Die ausgesetzte Hündin will vermutlich ihrem Herrchen hinterherrennen. Passanten können sie jedoch rechtzeitig davon abhalten auf die viel befahrende Straße zu laufen. Wer weiß, was sonst mit der Hündin passiert wäre!

Hündin auf Rasthof ausgesetzt – Tierrettung eingeschaltet

Laut der Berufstierrettung Rhein-Neckar verständigen die Passanten die Autobahnpolizei, die wiederum die Tierretter informiert. Sie nehmen sich der ausgesetzten Hündin an. „Die Hündin ist mit einem französischen Tranpsonderchip  gekennzeichnet. Die Recherchen zwecks Registrierung laufen derzeit“, so die Tierrettung in einem Facebook-Post. „Leider ging alles so schnell, dass niemand das Nummernschild erkennen konnte“, heißt es außerdem.

Wer Hinweise zur Sache geben kann, wendet sich bitte an die Autobahnpolizei LU-Ruchheim ☎ 06237-9330

Einen dramatischen Einsatz hatte die Tierrettung vor wenigen Wochen, als drei Rehkitze an einer Straße bei Speyer gefunden wurden. Ihre Mutter lag nicht weit entfernt tot am Boden.

jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare