Durchsuchungen in Hessen und Baden-Württemberg

Illegale Potenzmittel verkauft – mutmaßliche Händler gefasst

+
Ermittler verhaften drei Männer, die mit illegalen Arzneimitteln gehandelt haben sollen (Symbolfoto)

Darmstadt/Worms - Nach mehreren Durchsuchungen nehmen Ermittler der Zollfahndungamtes drei Männer fest, die mit illegalen Potenzmitteln gehandelt haben sollen. 

Mehr als 77.000 Stück illegaler Potenzpillen, ein Haftbefehl und zwei Festnahmen: Ermittler des Zollfahndungsamtes Essen haben in Hessen und Baden-Württemberg nach mehreren Durchsuchungen drei Männer wegen des Verdachts auf Handel mit unerlaubten Arzneimittelhandel festgenommen. 

Nach Angaben des Zollfahndungsamtes vom Dienstag soll das Trio illegale Medikamente, insbesondere Potenzpillen, gewerbsmäßig über das Internet vertreiben. Die Einnahmen aus dem Handel über ihre „Onlineapotheke" sollen sich auf fast zwei Millionen Euro belaufen. 

Der mutmaßliche Drahtzieher, ein 46-jähriger Mann aus Worms, habe sich diverser Identitäten und zahlreicher Bankkonten im In- und Ausland bedient. 

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt hatten die Beamten am vergangenen Donnerstag insgesamt elf Wohn- und Geschäftsräume in Worms, Frankfurt, Heppenheim und Mannheim durchsucht. Neben den illegalen Tabletten, die nach ersten Erkenntnissen aus Indien stammen, wurden zudem 1.000 Euro Bargeld und andere Vermögensgegenstände sichergestellt.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Explosion auf Feldweg! Polizei sucht Teenie-Täter

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

20 Welpen im Transporter: Hunde-Verkauf auf McDonald's Parkplatz!

20 Welpen im Transporter: Hunde-Verkauf auf McDonald's Parkplatz!

Mit Motorrad gestürzt – Fahrer (30) lebensgefährlich verletzt

Mit Motorrad gestürzt – Fahrer (30) lebensgefährlich verletzt

WM 2018: So kommt Deutschland gegen Südkorea ins Achtelfinale

WM 2018: So kommt Deutschland gegen Südkorea ins Achtelfinale

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.