Für mehr Sauberkeit und Sicherheit in Mannheim

Ordnungsdienst sucht das Gespräch mit den Bürgern

+
Der Erste Bürgermeister der Stadt Mannheim, Christian Specht (l.) sucht das Gespräch mit den Bürgern wie hier im Stadtteil Rheinau.

Sicherheit und Ordnung – in Mannheim ist das in allen Stadtteilen ein großes Thema. In Rheinau haben deshalb Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) auf dem Marktplatz den Dialog mit den Bürgern gesucht. Auch der Erste Bürgermeister Christian Specht war mit dabei.

Die städtischen Ordnungshüter informierten über ihre Arbeit und sammelten Hinweise aus der Bevölkerung, wo sie im Stadtteil besonders genau hinsehen sollen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

„Seit März sind wir jeden Monat in einem ausgewählten Stadtteil besonders präsent. Nach dem Jungbusch, der Neckarstadt-West und Neckarau liegt unser Schwerpunkt aktuell auf der Rheinau“, berichtete Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht und ergänzte: „Wir wollen die knappen Ressourcen des Kommunalen Ordnungsdiensts – dort gibt es nur acht Mitarbeiter pro Schicht für die ganze Stadt – und der städtischen Verkehrsüberwachung möglichst zielgerichtet einsetzen. Dazu nutzen wir die Hinweise und Beschwerden der Bürger, die in der Marktplatzwache eingehen, und sind zu Beginn unseres Schwerpunkts auf dem Wochenmarkt präsent und ansprechbar.“

Die Schwerpunkt-Stadtteile werden vier Wochen lang jeden Tag zweimal vom KOD bestreift. Die Mitarbeiter achten besonders auf Ordnungsstörungen wie Lärm, illegale Müllablagerungen und Rauchen, Alkoholkonsum oder Verunreinigungen auf Kinderspielplätzen. 

Auch Hundebesitzer sind dabei im Visier: Die Vierbeiner müssen innerhalb beschlossener Bebauung angeleint sein und ihre Hinterlassenschaften beseitigt werden. Auch die Politessen machen täglich einen Rundgang im Schwerpunktstadtteil. Dabei kümmern sie sich nicht nur um falsch und verkehrsbehindernd parkende Fahrzeuge, sondern prüfen auch TÜV- und AU-Plaketten. Außerdem finden zwei Mal pro Woche intensive Geschwindigkeitskontrollen statt. kb

Quelle: Mannheim24

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Kommentare