Schockierende Wende

Mann verbrennt auf A81 im eigenen Auto – Ermittler haben schrecklichen Verdacht

+
Ein Fahrer verbrennt in seinem Auto auf der A81.

Heilbronn - Auf der A81 spielen sich tragische Szenen ab: Ein Mann verbrennt in seinem eigenen Auto. Doch jetzt gibt es eine schockierende Wende in diesem Fall.

Update vom 22. Juli: Am Samstag verbrennt ein Mann in seinem eigenen Auto auf der A81 nahe Heilbronn. Jetzt gibt es eine Wende, die den Fall noch tragischer erscheinen lässt: Offenbar handelt es sich dabei nicht um einen Unfall, sondern um einen Suizid. Eine offizielle Bestätigung von der Polizei Heilbronn gibt es jedoch noch nicht. Allerdings sagt die Polizei gegenüber „echo24“, dass die Beamten eher von einem Suizid, als von einem Unfall ausgehen. 

Oft gelesen: Feuer in IKEA-Parkhaus in Walldorf – Verkehrs-Chaos rund um Filiale!

Die Identität des Opfers war am Samstag noch unbekannt. Bislang mache die Polizei auch keine genaueren Angaben dazu, heißt es bei „echo24“ weiter. Allem Anschein nach soll die Polizei jedoch bereits wissen, wer der Tote von der A81 ist.

Oft gelesen: Überholmanöver auf A81 in Heilbronn endet in Tragödie: 5 Kinder schwer verletzt in Klinik

Hinweis der Redaktion: Generell berichten wir nicht über den Verdacht auf Suizid-Absichten, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800 1110111.

Drama auf A81: Auto geht in Flammen auf – Fahrer verbrennt

Erstmeldung vom 21. Juli: Auf der A81 fährt am Samstagnachmittag (20. Juli) ein Mann mit seinem BMW in Richtung Würzburg. Gegen 16 Uhr ist er zwischen den Anschlussstellen Ilsfeld und Heilbronn/Untergruppenbach unterwegs, als plötzlich ein Brand im Wagen ausbricht. Das brennende Auto schleudert quer über die Straße und kracht gegen die Mittelschutzplanke, wo es stehen bleibt. Die Ursache für den Brand ist bisher unklar.

Oft gelesen: Unfall auf A81: Als Fahrer Erste-Hilfe leisten, kracht es weiter

Heilbronn/A81: Tödlicher Unfall – Fahrer verbrennt in Auto

Für den Fahrer kommt jede Hilfe zu spät. Er schafft es nicht mehr aus dem Flammenmeer und verbrennt in seinem Wagen! Die Identität des Fahrers steht derzeit noch nicht fest. Das Auto brennt auf der A81 komplett aus, bevor die Feuerwehr Heilbronn es löschen kann. Um die Leiche zu bergen, muss das Dach abgeschnitten werden. 

Heilbronn/A81: Wer ist der Unbekannte, der in seinem Auto verbrannt ist?

Die Polizei muss nun herausfinden, was genau vorgefallen ist. Deshalb ist ein Sachverständiger hinzugezogen worden. Durch den tragischen Unfall auf der A81 bei Heilbronn muss die Straße bis 21 Uhr voll gesperrt werden. Dadurch bilden sich auf der A81 Staus in beide Richtungen, teilweise sogar bis zu neun Kilometer lang. Auch auf der A5 kommt es am Montag (22. Juli) zu langen Staus, nach dem zwei Lkw und ein Auto vollständig ausbrennen.

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare