Polizei sucht Zeugen

Böses Erwachen nach einer Feier

+
Einbrecher erbeutet Einnahmen eines Festes der evangelischen Gemeinde Walldorf (Symbolbild)

Walldorf - Ein dreister Dieb bricht brachial in ein evangelisches Gemeindehaus und Pfarrbüro ein, richtet erheblichen Schaden an und entkommt mit Beute. 

Eine böse Überraschung erlebten die Mitarbeiter des evangelischen Gemeindehauses in Walldorf. Nach einer Veranstaltung am vergangene Wochenende in das Haus in der Schulstraße eingebrochen. 

Dabei ging der Einbrecher äußerst brachial vor: Zuerst hebelte ein Fenster des Gemeindehauses aus und verschaffte sich so Zutritt. Sein Zug durch das Haus brachte ihn danach vor die Tür des Pfarrbüros, die er mit roher Gewalt aufgebrochen hat. 

Dort knackte er mehrere Geldkassetten und riss sich die Einnahmen, in nicht näher genannter Höhe, des Festes unter den Nagel. 

Weil er von einer Helferin gestört wurde machte er sich unerkannt durch ein Kellerfenster aus dem Staub. 

Jetzt sucht die Polizei Walldorf nach Hinweisen und Zeugen. Verdächtige Beobachtungen können unter 06227 8419990 gemeldet werden.

pol/tin

Mehr zum Thema

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Denkbar knapp! Kartes (CDU) zittert sich zum Direktmandat

Denkbar knapp! Kartes (CDU) zittert sich zum Direktmandat

Vandalen beschädigen ‚Tarn‘-Blitzer in Wallstadter Straße

Vandalen beschädigen ‚Tarn‘-Blitzer in Wallstadter Straße

Kommentare