600.000 Euro Sachschaden

Feuer auf der Limburg: Ein Toter bei Brand in Klosterschänke! 

+
Die Feuerwehr ist bis in die frühen Morgenstunden damit beschäftigt den Dachstuhlbrand zu löschen. (Symbolbild) 

Bad Dürkheim - Feuer auf der Limburg in der Nacht auf Freitag: Dichter Rauch steigt über der Klosterruine auf. Was passiert ist: 

Am Freitag den 14. Juli melden um 00:45 Uhr Zeugen ein Feuer bei der der Klosterruine Limburg. Vor Ort stellt eine Streife der Polizeiinspektion Bad Dürkheim fest: Das Dachgeschoss der als Gaststätte genutzten Klosterschänke brennt lichterloh!

Die Feuerwehren aus Bad Dürkheim, dem Landkreis Bad Dürkheim und dem Rhein-Pfalz-Kreises bekämpfen den Brand mit 45 Einsatzfahrzeugen und etwas mehr als 200 Einsatzkräften. 

Gegen 7:00 Uhr finden die Einsatzkräfte während der Löscharbeiten eine Leiche im Inneren der Gaststätte. Die Identität des Toten konnte bisher noch nicht festgestellt werden. 

Ein Brandgutachter soll noch am Freitag gemeinsam mit dem Fachkommissariat der Kriminalinspektion Neustadt die abgebrannte Gaststätte untersuchen um herauszufinden, was den Brand verursacht hat.

Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden etwa 600.000 Euro. Das Obergeschoss ist total ausgebrannt, die Gaststätte im Erdgeschoss nicht mehr nutzbar.

>>>Nach Feuer auf der Limburg: Polizei setzt Spürhund ein  

dpa/pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.