Ermittlungen

Auf der Limburg: Polizei setzt Spürhund ein

+
Beim Brand in der Klosterschänke in der Limburg stirbt eine Person.

Bad Dürkheim: In der Nacht auf Freitag tobte hier ein Feuer, das einen Toten forderte. Nun erfolgt eine Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Polizei Neustadt.

Nachdem der Brand in der Klosterschänke einen Toten gefordert hat, der noch nicht identifiziert ist, findet nun die ersten Brandortbegehung mit einem Brandgutachter und einem Brandermittler der Kriminalinspektion Neustadt statt. 

Sie beschließen, dass sie am Montagnachmittag eine zweite Begehung unter der Hinzuziehung eines Brandmittelspürhundes durchführen werden. Der Gutachter wird im Anschluss weitere Untersuchungen in der Klosterschänke vornehmen.

Die Obduktion der Leiche ist ebenfalls für Montagnachmittag angesetzt.

pol/hew

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.