Streit eskaliert

Hund nicht angeleint: Mann bespuckt und schlägt Frau (50) im Park!

+
In einem Park geht der Mann auf die Frau los, die auf einer Parkbank sitzt. (Symbolfoto)

Bad Dürkheim - Eine Hundehalterin und drei Radfahrer streiten sich. Als sich die Frau danach in den Kurpark begibt, kommt einer der Fahrer zurück und greift sie an:

In der Salinenstraße entbrennt am Samstagnachmittag (20. April) ein Streit zwischen vier Personen. Gegen 13:25 Uhr gibt es einen kurzen Streit zwischen drei Radfahrern und einer Hundehalterin. Der Grund – die 50-Jährige hat ihren Vierbeiner nicht angeleint. Nach dem Gespräch läuft die Frau in den Kurpark hinter der Parkklinik, wo sie sich auf eine Bank setzt.

Radfahrer kehrt zurück und greift Frau an

Kurze Zeit später kehrt einer der Radfahrer zurück. Er beleidigt die Frau als „asoziale Schlampe“. Als die aufsteht und mit dem Unbekannten reden will, passiert das Unfassbare. Er spuckt der Frau ins Gesicht und schlägt ihr mit der rechten Hand auf die linke Wange! Die 50-Jährige geht durch den Schlag zu Boden und verliert ihre Brille. Danach verspürt sie große Schmerzen im Gesicht und im Nacken.

-----

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim unter ☎ 06322 9630 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Auch in Mannheim eskaliert ein Streit. Danach gehen in der Mittelstraße plötzlich Männer mit Messern und Eisenstangen aufeinander los. Die Polizei muss mit einem Großaufgebot einschreiten. In der Nacht auf den 20. April greift ein Trio einen 18-Jährigen an. Sie treten sogar auf den am Boden liegenden Teenager ein.

Zu tumultartigen Szenen kommt es am Mittwoch (21. August) bei einem B-Jugendspiel in Bad Dürkheim. Nachdem es während der Partie schon zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen ist, prügeln nach dem Spiel mehrere Männer auf den Dürkheimer Jugendtrainer ein.

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare