Seniorin erstattet Anzeige

Rentnerabzocke mit gefälschtem Haftbefehl

+
Alles richtig gemacht: Eine 80-jährige Seniorin geht mit ihrem Haftbefehl zur Polizei. (Symbolfoto)

Bad Dürkheim - Wer ahnt denn so etwas? Da bekommt man einen Haftbefehl „von der Polizei“ und es stellt sich heraus, dass dieser eine gemeine Fälschung ist:

Eine 80-jährige Seniorin erstattet am Mittwoch bei der Polizei Anzeige wegen eines auf den ersten Blick offiziell aussehenden Haftbefehls, den sie zu Unrecht bekommen hätte. 

In dem Schreiben wird von ihr gefordert 28.500 Euro zu bezahlen, oder ihr würden zweieinhalb Jahre Haft drohen.

Zum Glück verhält sich die Seniorin aber absolut richtig und geht mit dem Brief zur Polizei. Diese entlarvt den Brief dann letztendlich bei genauerem Hinsehen als eine Totalfälschung.

-----

Wenn Du auch einen „Haftbefehl“ bekommen hast, dann melde Dich bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim per Telefon unter 06322 9630 oder per Email bei  pibadduerkheim@polizei.rlp.de.

pol/lp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Feuerwehr rückt zu Brand in Wohnhaus aus 

Feuerwehr rückt zu Brand in Wohnhaus aus 

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare