Alle der Marke Citroën

Einbrecher erbeuten drei Autos der ‚Lebenshilfe Bad Dürkheim‘!

+
Unbekannte Täter entwenden drei Fahrzeuge der ‚Lebenshilfe‘. (Symbolbild)

Bad Dürkheim - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (22. April) brechen Unbekannte auf das Gelände und in die Werkstatt des Vereins in der Sägmühle ein. 

Zwischen Samstag (21. April), 21 Uhr, und Sonntag (22. April), 9:45 Uhr, brechen unbekannte Täter auf das Gelände und in die Werkstatt des ‚Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V.‘ in der Sägmühle ein. 

Die Täter entwenden dort einen Kastenwagen, einen Planwagen und einen Pritschenwagen mit Plane, alle der Marke Citroën und mit DÜW Kennzeichen. Außerdem stehlen sie aus der Werkstatt eine Kreissäge.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise. Wer hat in der fraglichen Nacht in der Nähe der Lebenshilfe verdächtige Beobachtungen gemacht? Wem sind Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim ☎ 06322 963 0 oder per Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.