1. Heidelberg24
  2. Region

Betriebsstörung in Geisterbahn: 2 Verletzte auf Wurstmarkt!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© LUDWIGSHAFEN24/Jasmin Boger

Bad Dürkheim - In einer Geisterbahn kommt es am Samstagabend (8. September) zu einer Betriebsstörung. Drei Wagen des Fahrgeschäftes krachen ineinander, ein Wagen kippt dabei um.

Update vom 13. September: Wer am Freitagabend mit der Bahn zum Dürkheimer Wurstmarkt anreisen will, muss mit Einschränkungen rechnen. Denn gegen 14:30 Uhr hat es einen tödlichen Autounfall auf einem Bahnübergang am Feldweg gegeben.

Von den sechs Fahrgästen werden zwei Personen leicht verletzt. Die Stadtverwaltung Bad Dürkheim stellt den weiteren Betrieb ein und zieht einen Gutachter des TÜV Rheinland hinzu. Eine weitere Begutachtung findet am Sonntagmorgen statt. Bis zu Klärung der Schadensursache bleibt der Betrieb untersagt.

Auch interessant: Vom betrunkenen Bayer zum Würstchen-Dieb: Polizei zieht Bilanz nach Wurstmarkt-Wochenende

Nach der Behebung des technischen Problems wird die Geisterbahn am Sonntag, um 15 Uhr, wieder freigegeben.

Am Samstag hat auch die Polizei alle Hände voll zu tun: ob Drogen, Zickenkrieg und Schlägereien: Die Polizeibilanz vom Wurstmarkt-Samstag.

Unsere Fotos vom 1. Samstag auf dem Wurstmarkt 2018: 

pol/kp

Auch interessant

Kommentare