Drei Leichtverletzte

Halbstarke zünden Rauchbombe in Jugendtreff

+
Drei Jugendliche müssen mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden (Symbolbild).

Eberbach - Mehrere Besucher befinden sich gerade im Jugendtreff, als plötzlich eine Rauchbombe im Eingangsbereich gezündet wird. Drei Personen werden verletzt.

Am Dienstagabend müssen drei Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es besteht der Verdacht auf eine Rauchvergiftung. 

Die Teenager sind in einem Jugendtreff in der Weidenstraße, als Unbekannte plötzlich eine Rauchbombe zünden und sie in den Eingangsbereich werfen.

Ein Jugendbetreuer reagiert genau richtig: Schnell bringt er seine Schützlinge ins Freie.

Nach derzeitigen Ermittlungen sollen zur Tatzeit drei Jugendlich vom Tatort weggerannt sein. 

Das Polizeirevier Eberbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter der Telefonnummer 06271/92100 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare