+
Eine Gruppe Jugendlicher bleibt am Montagmittag in einem Aufzug am Eberbacher Bahnhof stecken (Symbolfoto).

Am Bahnhof

Jugendliche bleiben in Aufzug stecken!

  • schließen

Eberbach – 90 Minuten auf gut einem Quadratmeter: Am Montagmittag steigt eine Gruppe Jugendlicher in den Aufzug im Eberbacher Bahnhof. Erst nach eineinhalb Stunden kommen sie wieder raus. 

Gegen 12 Uhr geht die Meldung bei der Polizei ein: mehrere Jugendliche sitzen in einem Aufzug beim Eberbacher Bahnhof fest. 

Eine Streifenwagenbesatzung wie auch die Freiwillige Feuerwehr rücken sofort an. Aber sie schaffen es nicht, den Aufzug wieder in Bewegung zu setzen oder die Türen zu öffnen!

Ein Servicetechniker wird hinzugerufen, auch er scheitert. Schließlich muss die Feuerwehr mit einem Spreizer die Aufzugstüren aufbrechen – erst nach rund 90 Minuten können die ‚Steckengebliebenen‘ aus dem engen Aufzug befreit werden. Sie sind zum Glück allesamt wohlauf.

Ersten Angaben zufolge entstand an dem Aufzug beträchtlicher Schaden. 

Mehr zum Thema

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Kommentare