Nicht angeleint

Hund verbeißt sich in Pudel! Polizei sucht Zeugen 

+
(Symbolfoto)

Eberbach – Minutenlanges Leiden für einen Pudelmischling beim Gassi gehen: Ein unbekannter Hund beißt sich in ihm fest, lässt nicht mehr von ihm ab. Die Polizei sucht Zeugen:

Blutige Hunde-Attacke am Freitagvormittag (28. April) in der Straße „In der Au“...

Ein Eberbacher kurz vor 11 Uhr mit seinem schwarzen Pudelmischling beim Gassi gehen unterwegs in Richtung Pleutersbach.

Auf einer Wiese kurz nach dem Kräutergarten dann die schmerzhafte Begegnung mit dem grau-schwarzen Hund einer bislang unbekannten Frau. Der nicht angeleinte Mischling des Mannes läuft auf den ebenfalls freilaufenden Vierbeiner der Frau zu.

Als dieser an ‚Ankömmling‘ bemerkt, schnappt er sofort zu und verbeißt sich in den Mischling!

Sämtliche Versuche scheitern, den kräftigen Biss zu trennen, so dass der laut Aussagen des Mannes einem ‚Kampfhund‘ ähnelnde Hund (etwa 50 Zentimeter groß, kräftiger Körperbau, kurzes Fell) erst nach einigen Minuten von seinem Opfer ablässt.

Merkwürdig: Statt den üblichen Austausch der Personalien durchzuführen, ‚vertreibt‘ der gebissene Eberbacher die Unbekannte, indem er sie laut Polizei zum sofortigen Weitergehen auffordert.

Diesem ‚Wunsch‘ kommt diese auch sofort nach – jedoch nicht ohne sich pflichtbewusst zuvor nach seinem Wohlbefinden zu erkundigen und ihm zuzusichern, dass sie eine Tierhaftpflichtversicherung habe. Schließlich mussten sowohl Herrchen als auch sein Pudel ärztlich versorgt werden. 

Beschreibung der Frau: etwa 35 Jahre, zwischen 1,65 und 1,70 Meter, kräftige Figur, gewelltes, nackenlanges Haar (blond). Laut Opfer soll sie gebrochenes Deutsch sprechen. 

-----

Mögliche Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall, dem Hund oder aber dessen Halterin geben können, sollen sich unter Telefon 06271/92100 beim Polizeirevier Eberbach melden.

pol/pek

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.