Wegen Fluchtgefahr

Sexuelle Belästigung! Grabscher (25) in U-Haft

+
(Symbolfoto)

Eberbach – Nicht weit kommt glücklicherweise ein Mann, der sich am frühen Morgen an einer 18-Jährigen vergreift. Wie es ihr gelingt, ihren Peiniger in die Flucht zu schlagen:

Dieser Widerling betatscht vorerst keine Frau mehr...

Eine Teenagerin am frühen Sonntagmorgen unterwegs durch Eberbach. Ein zunächst unbekannter Mann folgt der 18-Jährigen umklammert sie um 3:18 Uhr unvermittelt von hinten, greift ihr in den Schambereich!

Das verängstigte Opfer kann sich aus dem Griff befreien und schreit so laut, dass ihr Peiniger von ihr ablässt und davonrennt.

Dank der sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei und den Hinweisen aufmerksamer Zeugen wird ein Verdächtiger schließlich in einem Haus in Tatortnähe dingfest gemacht. Der 25-Jährige entspricht von Aussehen und Bekleidung her nicht nur exakt der Täterbeschreibung, sondern wird auch direkt von der Geschädigten wiedererkannt.

Am Montag (24. Juli) wird der vorläufig Festgenommene schließlich der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Heidelberg vorgeführt. 

Wegen des dringenden Verdachts der versuchten sexuellen Nötigung und der sexuellen Belästigung bei bestehender Fluchtgefahr ergeht auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Untersuchungshaftbefehl. Der Mann sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg und die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg führen die weiteren Ermittlungen.

pol/pek

Kommentare