Glück im Unglück...

Gefährlicher „Streich“ – vier Gullydeckel entfernt!

+
Symbolfoto

Eberbach - Dieser Streich hätte böse ausgehen können: Unbekannte entfernen in der Nacht zum Samstag vier Gullydeckel und legen sie seitlich ab – eine Gefahr für jeden Fußgänger und Radler...

Das es in der Nacht zum Samstag in Eberbach zu keinem Unfall kommt, ist Glück im Unglück...

Unbekannte heben auf dem Fuß- und Radweg zwischen der Rockenauer Straße und dem Kirchenweg insgesamt vier Gullydeckel ab und platzieren sie an die Seite – für Radfahrer, die schnell unterwegs sind, eine besonders hohe Gefahr. 

Glücklicherweise bemerkt eine aufmerksame Zeugin die entfernten Gullydeckel und verständigt die Polizei. So konnte sie möglicherweise Schlimmeres verhindern. 

-----------

Zeugen, die  Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach unter der Telefonnummer 06271 / 92100 in Verbindung zu setzen.

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt! 

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare