Am Bahnhof Eberbach

Unfug im Aufzug – Jugendliche bleiben stecken!

+
Die fünf Jugendlichen hüpfen im Aufzug herum und bleiben dann stecken (Symbolfoto).

Eberbach - Fünf Jugendliche machen in einem Aufzug richtig ‚Party‘. Das Lachen bleibt ihnen jedoch im Halse stecken, als der Aufzug plötzlich nicht mehr ‚mitspielen‘ will...

Die fünf Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 14 Jahren sind am Donnerstagnachmittag, gegen 17 Uhr, in einem Fahrstuhl am Bahnhof Eberbach unterwegs. 

In ihrem Übermut hüpfen sie wild darin herum – da bleibt der Aufzug stehen!

Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn bemerkt die eingesperrten Jugendlichen und verständigt Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Eberbach. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr können das Quintett, vier Jungs und ein Mädchen, nach kurzer Zeit aus der Kabine befreien. Nachdem sie mit ausreichend Flüssigkeit versorgt worden sind, werden sie ermahnt und über die „Gefährlichkeit ihres Tuns“ aufgeklärt. Dann können sie gehen.

Ein Sachschaden ist nicht entstanden. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare