Sperrung am Montagmorgen

BMW brennt auf A65 – Fahrer (20) unverletzt!

+
Der völlig zerstörte BMW

Edenkoben - Auf der A65 Richtung Norden brennt am Montag ein BMW vollständig aus. Der 20-Jährige Fahrer kommt mit dem Schrecken davon. Das ist passiert:

Gegen 10:27 geht auf der Polizeidienststelle der Notruf ein: Ein Auto brennt auf der A65, kurz nach der Ausfahrt Deidesheim. Beim Eintreffen der Polizei steht der 3er BMW bereits in Vollbrand.

Während der Löscharbeiten durch die Feuerwehr müssen beide Spuren in Fahrtrichtung Norden gesperrt werden, der Verkehr wird über die Ausfahrt Deidesheim geleitet. Durch die starke Rauchentwicklung wird auch der Gegenverkehr beeinträchtigt. Nachdem der BMW gelöscht wurde, kann eine Fahrspur wieder freigegeben werden.

Der völlig zerstörte Wagen muss abgeschleppt werden. Der 20-jährige Südpfälzer, der mit dem BMW unterwegs war, wird glücklicherweise nicht verletzt. Brandursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum.

Die Sperrung der Fahrspur dauert bis in den frühen Nachmittag an. Ein Gutachter der Autobahnmeisterei überprüft die Beschädigungen des Asphalts.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Kommentare