Zeugen gesucht

Treibt ein ,Grinch‘ sein Unwesen in Edenkoben? Weihnachtsdeko beschädigt! 

+
"Der Grinch" aus dem Jahr 2000

Edenkoben - Gleich zwei Mal wird rund um den Weihnachtsmarkt die winterliche Beleuchtung kaputt gemacht. Doch wer ist der Übeltäter? Die Polizei tappt bislang im Dunkeln: 

Gibt es einen ,Grinch‘ in Edenkoben? Auf jeden Fall gibt es einen Unbekannten, der die Weihnachtsbeleuchtung nicht ausstehen kann! 

Denn gleich zwei Mal beschädigt der Täter die Christbaumbeleuchtung am Goldenen Eck im Bereich des Weihnachtsmarktes und in der Bahnhofstraße. Der Unbekannte durchtrennt dabei die Kabel der Lichterketten, die die Tannenbäume weihnachtlich zieren. Insgesamt entsteht ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Laut Polizei treibt der Täter zwischen Mittwoch (28. November), 20 Uhr und Donnerstag (29. November, 6 Uhr sein Unwesen. 

Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Edenkoben (☎06323/9550) melden.

Übrigens: Seit Donnerstag gibt es den animierten Grinch in den Kinos zu sehen. 

via GIPHY

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare