Pietätlos

Mann tot im Lkw auf A65 gefunden: Feuerwehr muss Leiche vor Gaffern schützen!

+
Zeuge entdeckt toten Lkw-Fahrer in Führerhaus. (Symbolbild)

Edesheim - Auf einer Raststätte auf der A65 wird ein Lkw-Fahrer tot aufgefunden! Während Rettungskräfte den Leichnam bergen, muss die Feuerwehr Gaffer fernhalten:

Am Freitag (10. August) wird der Polizei Edenkoben gegen 15:15 Uhr eine leblose Person im Führerhaus eines Lkw gemeldet! Als der Notarzt an der Raststätte auf der A65 an der Pfälzer Weinstraße Ost eintreffen, kann er nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Plötzlich kommen viele Schaulustige dazu, sodass die Freiwillige Feuerwehr Landau gerufen werden muss! Diese baut einen Sichtschutz aus zwei Fahrzeugen auf, damit die Gaffer nichts mehr sehen können.

Dieser muss bis zur Bergung des Verstorbenen um 19 Uhr aufrechterhalten bleiben. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen übernimmt die weiteren Ermittlungen.

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare