Unfallhergang unklar

Zeugenaufruf nach Horror-Unfall auf A65-Brücke!

+
Noch ist völlig unklar, wie es zu dem schrecklichen Unfall auf dieser Brücke kommen konnte.

Edesheim – Wenige Tage nach dem tödlichen Frontal-Crash zweier Männer auf einer Autobahnbrücke hat die Polizei erste Ermittlungsansätze, um den Unfallhergang zu klären.

Sie sucht insbesondere einen Fahrradfahrer, der zum Unfallzeitpunkt auf dem Radweg zwischen Edesheim und Kleinfischlingen unterwegs gewesen sein soll. Der zwischen 45 und 55 Jahre alte Mann sowie weitere Zeugen sollen sich bei der zuständigen Polizeiinspektion Edenkoben unter der Rufnummer 06323-9550 oder per Mail an piedenkoben@polizei.rlp.de

melden.

Der tödliche Unfall am Dienstagmorgen

Aus noch ungeklärter Ursache stoßen zwei Autofahrer am Dienstag, 6. Dezember 2016, gegen 9 Uhr auf der L507 zwischen Edesheim und Kleinfischlingen frontal zusammen. Die beiden Fahrer (29&54) kommen bei dem heftigen Zusammenstoß in ihren Wagen ums Leben. Eine 15-jährige Beifahrerin wird mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Kommentare