1. Heidelberg24
  2. Region

Eislaufen in Mannheim: Heute endlich wieder Eisdisco – Diese Regeln gelten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marten Kopf

Kommentare

Eislaufen
Schlittschuhläufer (Symbolbild) © dpa/Peter Steffen

Mannheim - Eins steht fest: Dieser Winter wird sicher weniger trostlos als der vergangene. Kein Lockdown mehr, wieder öfter raus aus den eigenen vier Wänden – zum Beispiel zum Eislaufen.

Update vom 26. Oktober, 12:01 Uhr: Die Eissaison läuft – jetzt wird‘s endlich mal wieder Zeit für Spaß in der Eisdisco! Am Freitagabend (5. November) ist es soweit. Dann können alle Eislaufbegeisterten im Eissportzentrum Herzogenried zu hämmernden Beats über die Eisfläche gleiten. Von 20 bis 22:30 Uhr findet der beliebte Discolauf statt. Der Eintritt kostet 5,60 Euro (keine Ermäßigung).
 
Zu Black, House, 80er, 90er und aktuellen Charts über die Eisfläche tanzen oder einfach Freund*innen treffen und mit ihnen bei Disconebel und Lichtershow Runden drehen – das alles ist an diesem Abend möglich. Das Bistro Eisblick bietet Besucher*innen der Eisdisco ein Getränke-Special an. Schlittschuhe können vor Ort gegen eine Gebühr ausgeliehen werden. Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es direkt beim Eissportzentrum Herzogenried telefonisch unter 0621/301095, per E-Mail fb52@mannheim.de oder unter www.mannheim.de/eislaufen.

Es gilt Maskenpflicht im gesamten Haus mit Ausnahme der Eisfläche. Der Einlass erfolgt nach der aktuell geltenden 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Der Ticket-Vorverkauf beginnt sieben Tage im Voraus ab Freitag (29. Oktober) über die Webseite www.mannheim.de/eislaufen. Mit dem Kauf eines E-Tickets erhält man einen QR-Zutrittscode. Dieser dient dann ausgedruckt oder in digitaler Form als Zutrittsberechtigung. Auch der Schlittschuhverleih muss hier online vorab gebucht werden.

Eislaufen in Mannheim: Saison eröffnet – Diese Regeln gelten

Erstmeldung vom 15. Oktober: Langsam wird es kühler draußen. Hier und da nochmal ein bisschen Sonne zwischendurch, aber eigentlich ist der Herbst längst angekommen. Die Tage werden merklich kürzer, im nächsten Monat schon öffnen in der Region die ersten Weihnachtsmärkte. Und ja, die sollen tatsächlich wieder stattfinden. Ging ja nicht im letzten Winter. Eigentlich ging gar nichts im letzten Winter. Aber das soll dieses Jahr anders werden.

Denn nicht nur Glühwein-Freunde dürfen sich nun wieder auf die kalte Jahreszeit freuen, jetzt gibt es auch gute Nachrichten für alle Wintersportfans: Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg lässt auch die Öffnung von Eishallen zu. Unter entsprechenden Hygiene- und Abstandsregelungen, versteht sich, wie es auch im vergangenen Jahr schon der Fall war. Und so gilt auch diesmal: Rauf aufs Eis, aber mit Abstand: Ab Samstag, den 16. Oktober, eröffnet Mannheim die Eislaufsaison 2021/22 im Eissportzentrum Herzogenried am Neuen Messplatz.

StadtMannheim (Baden-Württemberg)
Einwohnerzahl320.010 (Stand: 31. Dezember 2020)
Fläche144,96 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Das Eislaufzentrum Herzogenried wird dienstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet sein. Mittwochs, donnerstags und freitags stehen die Eisflächen dem Publikum von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr und von 20 bis 22 zur Verfügung. Weitere Zeiten können auf der Webseite des Eissportzentrums eingesehen werden. Und nachdem die Eis-Disco im vergangenen Jahr nun auch ausfallen musste, kann sie in diesem Jahr endlich wieder stattfinden.

Eissportzentrum Herzogenried: Mit Abstand – ohne Maske

Für alle Schlittschuhbegeisterten gilt grundsätzlich – man ist es ja inzwischen gewohnt – die 3G-Regel. Zutritt erhält, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Außerdem ist die maximal zulässige Besucherzahl beschränkt und auf die einzelnen Laufzeiten begrenzt. Und wie im Vorjahr ist es wieder zwingend nötig, vor dem Besuch online ein Ticket zu kaufen, das ausschließlich für die jeweils gebuchte Eishalle gilt und nicht übertragbar ist. Solche E-Tickets können schon bis zu sieben Tage im Voraus erworben werden. Und auch der Schlittschuhverleih und die Laufhilfen müssen vorab online gebucht werden.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Außerdem ist im gesamten Gebäude des Eissportzentrums bis auf die Eisfläche ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Es besteht also Maskenpflicht im Eingangsbereich, an der Kasse, auf den Tribünen, in den Toiletten, am Schlittschuhverleih sowie im Umkleidebereich und an den Wertschränken. Auf den Eisflächen ist es unter Einhaltung der Abstandsregel von 1,50 Meter aber erlaubt, die Maske abzunehmen. Dem winterlichen Spaß auf dem Eis steht also nichts mehr im Wege. (mko)

Auch interessant

Kommentare