Fahrer (40) bleibt unverletzt

Renault überschlägt sich auf L527 und landet in Graben

+
Die Unfallstelle auf der L527

Ellerstadt - Aus bislang unbekannten Gründen verliert ein 40-jähriger Autofahrer auf der L527 die Kontrolle über seinen Renault und überschlägt sich. Dennoch hat der Mann Glück im Unglück...

Der 40-Jährige ist am frühen Dienstagabend gegen 18:30 Uhr von der Anschlussstelle Friedelsheim/Ellerstadt in Richtung Birkenheide auf der L527 unterwegs, als er aus bislang noch ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen gerät.

Weil er dann gegenlenkt, überschlägt sich der Renault und kommt schließlich auf dem Dach liegend im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stehen.

Der 40-jährige Fahrer wird dabei glücklicherweise nicht verletzt und kann sich selbst aus dem Auto befreien, ehe er den Abschleppdienst verständigt.

Rettungskräfte bringen den Mann dennoch vorsorglich in ein Krankenhaus, der Renault wird abgeschleppt.

Bei dem Unfall entsteht ein Sachschaden von rund 4.000 Euro.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.