Sichtung im Dezember 2019

Streift ein Wolf durch den Pfälzerwald? Dieses Foto bestätigt den Verdacht 

Elmstein/Pfalz - Im Dezember ist in der kleinen pfälzischen Gemeinde Elmstein ein Wolf gesichtet worden. Das bestätigt das Umweltministerium Rheinland-Pfalz anhand dieses Fotos.  

  • Zum zweiten Mal seit 2015 ist im Pfälzerwald ein Wolf gesichtet worden.
  • Das Tier wurde im Dezember 2019 in der Nähe von Elmstein bei Bad Dürkheim fotografiert. 
  • Inzwischen hat das Umweltministerium Rheinland-Pfalz die Sichtung bestätigt. 

Isegrim streift seit Jahren wieder durch Rheinland-Pfalz, auch durch den Pfälzerwald. Das Umweltministerium Rheinland-Pfalz hat am Donnerstag (6. Februar) eine Wolfssichtung vom Dezember 2019 in der Nähe von Bad Dürkheim bestätigt. Fachleute haben ein Foto ausgewertet, das am 20. Dezember letzten Jahres auf der Gemarkung der kleinen pfälzischen Gemeinde Elmstein aufgenommen wurde. Sie haben verifiziert, dass es sich bei dem abgelichteten Tier um einen Wolf handelt. 

Das Bild entstand im Rahmen des Demographischen/Systematischen Fotofallen-Monitorings. Seit 1999 werden im Pfälzerwald Hinweise auf die Anwesenheit des Luchses systematisch erfasst, seit 2012 Luchs und Wolf in ganz RLP. 

Dieser Wolf wurde im Pfälzerwald gesichtet.

Das Fotofallen-Monitoring, welches durch die FAWF in Trippstadt geleitet wird, liefert Erkenntnisse zum Vorkommen und Verbreitung dieser Tierarten.

Elmstein: Wolf streift durch den Pfälzerwald

Ob der Wolf sich dauerhaft im Pfälzerwald angesiedelt hat, kann derzeit nicht gesichert gesagt werden. Bei dem in Elmstein fotografierten Tier handelt es sich erst um den zweiten gesicherten Nachweis eines Wolfs in der Pfalz. Im August 2015 konnte an einem gerissenen Reh in der Südwestpfalz Wolfs-DNA nachgewiesen werden.

Im Norden von Rheinland-Pfalz, insbesondere in der Gegend um Neuwied kam es allein 2019 zu fast 20 Wolfs-Nachweisen. Eine Wildtierkamera nahm im Sommer auch ein Foto einer Wölfin mit fünf Jungen auf. Ob die Wölfin in Rheinland-Pfalz ansässig ist, ist unklar. 

Wolf in Rheinland-Pfalz: Bestätigte Nachweise in 2019

Im vergangenen Jahr wurde in Rheinland-Pfalz in 19 Fällen ein Wolf gesichtet oder die Existenz durch Schafriss oder Exkremente nachgewiesen. Bei Neuwied konnte im August eine Wölfin mit fünf Jungen fotografiert werden. Im Raum Neuwied ist zumindest eine Wölfin „resident“, also ansässig. Ob es sich bei einem im Jahr 2016 fotografierten Wolf um diese Wölfin handelt, ist unklar.   

Die Wolfsnachweise 2019 in Rheinland-Pfalz: 

Datum

Ort

Tier

19. Januar 2019

Landkreis Altenkirchen, ehem. Truppenübungsplatz Daaden

GW1072f (GW=Grauwolf, residente Wölfin, Nachweis Urin/Östrusblut)

24. Mai 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Dürrholz-Muscheid

GW1258m (Riss von 3-4 Schafen auf einer unzureichend gesicherten Weide)

26. Juni 2019 

Gemarkung Staudt-Feincheswiese

1 Wolf (Video Wildtierkamera)

15. Juli 2019

Landkreis Mayen-Koblenz, Gemarkung Bendorf

1 Wolf (Video)

20. August 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Bad Hönningen

1 Wolf (Foto Wildtierkamera)

21. August 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Bad Hönningen

1 Wölfin mit fünf Jungen (Fotos Wildtierkamera)

18. September 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Arienheller

GW914f, (Kotfund)

1. Oktober 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Dierdorf

1 Wolf (Foto)

2. Oktober 2019 

Landkreis Neuwied, Gemarkung Reinbrohl

(Riss von 6 Schafen auf einer unzureichend gesicherten Weide, DNA-Nachweis steht noch aus)

8.Oktober 2019

Landkreis Altenkirchen, Gemarkung Oberirsen-Rimbach

GW1415f (Riss eines Schafes)

26. Oktober 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Bad Hönningen

2 Wölfe (Video)

27. Oktober 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Sankt Katharinen, wohl GW1422f

wohl GW1422f (Riss von 2 Schafen auf einer unzureichend gesicherten Weide)

1. November 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Leubsdorf

1 Wolf (Kotfund)

4. November 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Arienheller

1 Wolf (Kotfund)

17. November 2019

Landkreis Altenkirchen, Gemarkung Ölsen

1 Wolf (Foto)

18. November 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Arienheller

GW914f (Kotfund)

18. November 2019

Landkreis Neuwied, Gemarkung Datzeroth

1 Wolf (Video)

9. Dezember 2019

Landkreis Altenkirchen, Gemarkung Kircheib

1 Wolf (Auto-Dashcam)

20. Dezember 2019

Landkreis Bad Dürkheim, Gemarkung Elmstein-Iggelbach

1 Wolf (Foto)

Weitere Wolfsichtungen in der Region

Mitte Januar hatte das Umweltministerium bestätigt, dass es sich bei einem auf der A60 überfahrenen Tier um ein Wolf handelt. Auch in Baden-Württemberg kommt es immer wieder zu Wolfssichtungen. So soll beispielsweise im Raum Sinsheim ein Wolf durch den Kraichgau streifen

rmx

Quelle: Mannheim24

Rubriklistenbild: © MINISTERIUM FÜR UMWELT, ENERGIE, ERNÄHRUNG UND FORSTEN

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare