Totalschaden

Technischer Defekt! Mini Cooper brennt völlig aus

+
Mini völlig ausgebrannt

Epfenbach/Eschelbronn - Am Dienstag ist ein Mini-Fahrer auf der K4279 unterwegs, als plötzlich der Wagen Feuer fängt. Trotz schnellem Feuerwehreinsatz brennt das Auto komplett aus:

Gegen 13 Uhr gerät der Mini Cooper in Höhe Wagenmühle in Brand. Die Polizei vermutet, dass ein technische Defekt das Feuer ausgelöst hat. 

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Epfenbach und Reichartshausen rücken sofort aus und bekämpfen die Flammen. Allerdings brennt das Auto völlig aus und muss abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Der Fahrer des Minis wird glücklicherweise nicht verletzt.

Während der Lösch- und Reinigungsarbeiten muss die Kreisstraße bis kurz vor 14:30 Uhr voll gesperrt werden.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare