Vollgetankt

Kein Führerschein, dafür 2,8 Promille

+

Eppelheim - Mit sage und schreibe 2,8 Promille gerät ein 33-jähriger in die Kontrolle einer Polizeistreife. Dass er ohne Führerschein unterwegs ist, ist da nur eine Randnotiz.

Am helllichten Tag gerät ein 33-jähriger Autofahrer, der gerade in der Handelsstraße unterwegs ist, aufgrund seiner mehr als unsicheren Fahrweise in die Kontrolle einer Streife.

Kurz darauf bestätigt sich der Verdacht, dass der Mann betrunken ist. Das Ergebnis des Tests: 2,8 Promille!

Nicht nur, dass er in diesem Zustand alles andere als fahrtauglich ist, hat der 33-Jährige auch deutlich Probleme, sich auf den Beinen zu halten. Außerdem kann er zum Zeitpunkt der Kontrolle keinen gültigen Führerschein vorweisen.

Auf der Wache wird im anschließend eine Blutprobe entnommen.

Das Polizeirevier Heidelberg-Süd übernimmt die weiteren Ermittlungen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Das große Opel-Treffen am TECHNOSEUM

Das große Opel-Treffen am TECHNOSEUM

Peugeot prallt gegen Betonwand: Frau verletzt

Peugeot prallt gegen Betonwand: Frau verletzt

Sprinterfahrer (†53) kracht in Lkw – tot

Sprinterfahrer (†53) kracht in Lkw – tot

Kommentare