In Schubertstraße

Problem-Blitzer in Eppelheim wieder zerstört!

+
Vorerst außer Gefecht gesetzt: Der Blitzer in der Schubertstraße.

Eppelheim – Lange war es ruhig um den ‚Feind aller Raser‘ in der Schubertstraße – Jetzt haben Unbekannte die ungeliebte Blitzsäule wieder außer Gefecht gesetzt:

Umhüllt von blauer Plastikfolie steht er da: der zerstörte Blitzer in der Eppelheimer Schubertstraße...

Einer oder mehrere Täter hatten wohl wieder einmal genug von seiner Funktion, Beweismaterial gegen Tempo-Sünder in dem beschaulichen Wohngebiet zu liefern. Am Wochenende schlagen sie die Scheibe der 2014 eingerichteten Blitzsäule ein. Nach ersten Angaben dürfte der Sachschaden bei mehreren hundert Euro liegen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese dem Polizeiposten Eppelheim, unter der Telefonnummer 06221/766377, oder dem Polizeirevier Heidelberg-Süd, unter der Nummer 06221/3418-0, mitzuteilen.

Und das ist nicht der erste Fall ‚ungezügelter‘ Gewalt gegen den Tempomesser: Wenige Tage nachdem er scharf gestellt wurde, rissen Unbekannte das Gehäuse der Säule um und schnitten das Versorgungskabel durch.

Neue Blitzersäule in Eppelheim kann nicht mehr blitzen!

Schlagzeilen machte der Blitzer auch mit d ieser kuriosen Geschichte: Ein Linienbus, dessen Tour durch die Schubertstraße verläuft, wird täglich ganze 24 Mal geblitzt. Der einfache Grund: Die Blitzanlage soll auch den widerrechtlichen Verkehr von Lkw unterbinden und blitzt alles, was mehr als 3,5 Tonnen wiegt. Rein technisch kann für den Linienbus keine Ausnahme gemacht werden und so nimmt die Stadt Eppelheim die unnötigen ‚Fotos‘ in Kauf.

Schubertstraße: Blitzer fotografiert Bus 24 Mal täglich! 

sag/pri

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Kommentare