Im Doktor-Haselmann-Weg

Brand auf Parkplatz: Vier Autos fallen Flammen zum Opfer

+
Vier Autos werden bei einem Brand zum Teil stark beschädigt.

Eppelheim - In der Nacht beginnt ein Transporter auf einem Parkplatz an zu brennen. Das Feuer breitet sich aus und zieht weitere Autos in Mitleidenschaft:

Am frühen Dienstagmorgen (8. Mai) bricht gegen 1 Uhr in einem Citroen-Transporter, der auf einem Parkplatz im Doktor-Haselmann-Weg steht, ein Brand aus. Die Ursache ist wahrscheinlich ein technischer Defekt. Doch das Feuer bleibt erst unbemerkt und kann sich ausbreiten. Drei weitere Autos werden von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen! 

Vier Autos brennen im Doktor-Haselmann-Weg

Die angerückte Feuerwehr schafft es das Feuer in einer halben Stunde zu löschen, der Transporter ist aber nicht mehr zu retten und brennt komplett aus. Auch ein benachbartes Auto erwischt es schwer. Die komplette hintere Seite fällt den Flammen zum Opfer! Die anderen beiden Wagen kommen noch glimpflich davon. Der Sachschaden beträgt etwa 40.000 Euro.

pol/dh

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Türkei-Wahl: Türkische Medien feiern „Süperdogan“ - Özdemir kritisiert deutsche AKP-Anhänger

Türkei-Wahl: Türkische Medien feiern „Süperdogan“ - Özdemir kritisiert deutsche AKP-Anhänger

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.